[TALK] Offizielle Karten als Dialogpost?

Guten Morgen ihr alle!
Mich erreichte gestern eine Offizielle Postcrossing Karte, welche mich ziemlich überrascht hat.

Es ist eine Werbekarte für HEMA. Ad-Karten an sich finde ich jetzt gar nicht so schlimm, allerdings abgesehen von einer ID und meiner Adresse nichts auf der Rückseite.
Was mich jedoch am meisten “verwundert” hat: Die Karte kam noch nicht mal mit Briefmarke. Sie wurde wohl als Werbung als Dialogpost geschickt:

Was haltet ihr davon? Ich bin mir etwas unschlüssig was ich denken soll, ja es ist eine Postkarte, aber irgendwie kann man es nicht gleichstellen mit dem Aufwand aber vorallem auch dem Geld, den/das andere in dieses Hobby stecken.

Ich habe diese Posts zu “Besonders gewundert” verschoben.
Das ist kein Thema, das immer wieder vorkommt, so dass es dafür einen eigenen [TALK] geben müsste.

Edit:
Ich verschiebe alle Beiträge wieder hierhin zurück, da es offensichtlich einiges zu klären gibt und ein eigenes Topic sinnvoll erscheint.

Guten Morgen ihr alle!
Mich erreichte gestern eine Offizielle Postcrossing Karte, welche mich ziemlich überrascht hat.

Es ist eine Werbekarte für HEMA. Ad-Karten an sich finde ich jetzt gar nicht so schlimm, allerdings abgesehen von einer ID und meiner Adresse nichts auf der Rückseite.
Was mich jedoch am meisten “verwundert” hat: Die Karte kam noch nicht mal mit Briefmarke. Sie wurde wohl als Werbung als Dialogpost geschickt:

Was haltet ihr davon? Ich bin mir etwas unschlüssig was ich denken soll, ja es ist eine Postkarte, aber irgendwie kann man es nicht gleichstellen mit dem Aufwand aber vorallem auch dem Geld, den/das andere in dieses Hobby stecken.

@mailfromjo
Vielleicht kannst du diesen Beitrag löschen, da er nun doppelt vorhanden ist.
Bille

Zusatzinfo:
Ich habe die Karte trotzdem direkt versucht zu registrieren, aber die drauf geschriebene ID war wohl inkorrekt. Ich weiß also auch noch nichts näheres zum Versender.

Interessant :thinking:

Bei mir wäre das schon etwas heikel, da ich solche Dialog-Postkarten ungelesen in den Shredder gebe. Bekomme die z. B. von Otto, Sheego und QVC. Sind i. d. R. Rabattcodes, die ich aber auch automatisch per Email Newsletter erhalte. Bei Hema habe ich mal was bestellt, würde ich also z. B. diese Karte erhalten haben, wäre ich nicht verwundert und sie würde den Weg der anderen gehen. Eine ID wäre mir nicht mal aufgefallen.

Ich würde an Deiner Stelle den Support kontaktieren und nachfragen, wie Du Dich verhalten sollst.

Meine persönliche Meinung: Ich würde zum Nichtregistrieren tendieren, da es mir ein wenig unfair erscheint, auf dem möglichst günstigsten Weg das ausnutzen zu wollen.
Außerdem finde ich, dass das kein gutes Licht auf Hema wirft (die ja nicht mal was dafür können!) , dass für ein privates Hobby die Dialogpost verwendet wird. Vermutlich weiß der Arbeitgeber nicht einmal Bescheid.
Also, ich unterstelle jetzt mal, dass der Sender bei Hema angestellt ist, ich wüsste nicht, wie man anders da rankommt. Bei einer Mindestabnahmemenge von 500 Stück.

4 Likes

Ich habe davon kürzlich bei Facebook gelesen, es scheint ein Mysterium zu sein. Die IDs sind nie gültig, die HEMA-Karten ziemlich alt. Nur woher hat der Absender die Adressen und was bezweckt er damit?

4 Likes

Ui, hast du da noch nen Link zu? :thinking:

Wenn du in der Gruppe “Postcrossing Germany” Mitglied bist, kannst du dort einfach nach HEMA suchen. Eine Lösung für das Problem hat aber auch niemand gefunden.

Ich denke schon, dass man es dem Support melden sollte. Entweder zieht jemand Adressen und schreibt absichtlich die falsche drauf, oder er verwendet eine Adresse, an die er schonmal eine Karte geschickt hat. Je mehr Leute sich melden, desto eher kann der Support den Verursacher identifizieren.

4 Likes

Hier ist der Facebook Link:

Edit: gleich darunter findet sich noch mal so eine mysteriöse Hema Karte. In beiden Fällen wurde die Anschrift zwar unkenntlich gemacht auf dem Foto, dennoch erkennt man deutlich, dass es sich um die selbe Schrift, ergo um den selben Schreiberling handelt.
Dem ganzen ein Ende setzen kann man, wenn überhaupt, vermutlich nur durch Hema, aber nicht durch Postcrossing.

1 Like

Ich denke schon, dass Postcrossing den Schreiber irgendwie identifizieren kann und dann auch sperren könnte. Aber viel mehr interessiert mich, weshalb jemand sowas macht…

4 Likes

Im Link wurde in einem Kommentar die Antwort des Supports gepostet. So ist die ID völlig aus der Luft gegriffen gewesen und an den Empfänger der mysteriösen Hema-Karte war zu diesem Zeitpunkt keine Karte aus DE unterwegs. Nicht einmal die gefakte ID war zu diesem Zeitpunkt registriert.
Ich wüsste nicht, wie Postcrossing da den Absender identifizieren soll.
Es kann jemand sein, der über all die Jahre die Mails mit den Adressen aufgehoben hat (was ja wohl nicht wenige machen, wie ich gelesen hatte) und sich jetzt immer jemanden rauspickt. Es kann aber auch jemand sein, der nur oder hauptsächlich an RRs teilnimmt und daher die Adressen hat. Oder derjenige ist nur in Facebookgruppen unterwegs und zieht sich da die Adressen. Oder oder oder.

Die Frage nach dem Warum würde mich allerdings ebenfalls sehr interessieren…

Das ist der Direktlink zur Antwort, kann halt leider nur von Mitgliedern in der Gruppe eingesehen werden.

1 Like

Um Aufmerksamkeit zu bekommen?

Ich denke wenn sich 10 oder mehr Leute melden, kann man den Kreis derer, die jemals alle diese Adressen bekommen haben, einschränken. Das geht natürlich nur, wenn die Adressen nicht aus anderen Quellen stammen.

2 Likes

Das wäre echt gut.
Wie man sieht, verunsichert das ja doch einige Leute, zumindest aber zieht es unnötige Arbeit nach sich (ID suchen lassen etc.).
Vom eventuellen Datenmissbrauch erstmal ganz zu schweigen.

Edit: In dem Fall wäre ein eigener Thread wohl doch besser gewesen, zum “sammeln”…

2 Likes

Ich habe jetzt gerade einen offenen Request wegen der Karte. Da ich ja “recht frisch” auf der Offiziellen Seite und im Forum bin könnte ich wahrscheinlich sogar nich schaffen eine Liste mit Usern welche meine Adresse haben zu erstellen. Das ist bei langjährigen Usern natürlich nicht so einfach…

1 Like

Oder du schaust mal, ob die Handschrift auf der Karte der Handschrift auf einer deiner anderen Karten ähnelt?

1 Like

Das ist auch eine Gute Idee! Allerdings ist nur die ID geschrieben, bei mir wurde die Adresse draufgeklebt. Ich gucke mal zuhause :slight_smile:

Wo wurden die Karten abgestempelt?

1 Like

Bei mir ist das nur mit Dialogpost Stempel, der keine näheren Daten angibt abgestempelt…