[TALK] Quasseln (Part 2)

In den Ruin crossen sollte man sich nicht, aber ansonsten passt alles.

3 Likes

Ich habe auch nur noch 1 Offi laufen.

Bin heute einfach nur platt.

Wenn ich so eure Hausnummern an Postkarten sehe und umrechne…ne lieber nicht, einfach genießen

2 Likes

Nach 2 Stunden Schneesturm sieht es hier gerade wieder aus wie im tiefsten Winter… :tired_face: Hab trotzdem mal ein paar Samen in die Erde gepackt, in der Hoffnung, dass es irgendwann doch Frühling und Sommer wird. Sonst müssen die Pflänzchen eben bei mir im Wohnzimmer und nicht im Hochbeet wachsen. :crazy_face:

Naja, dann geh ich mal Kärtchen schreiben. Ich hänge hier im Forum ein wenig hinterher und Offis habe ich auch schon ein paar Tage keine mehr geschrieben. Zeit wirds! :wink:

Ach, früher war das Porto ja noch viel niedriger. Sooo viel ist das gar nicht … hust :crazy_face:

1 Like

Kleiner Werbeblock.
Möchte noch jemand bei meiner Washi-Tape Verlosung mitmachen?

1 Like

Ich habe noch genug von der letzten Runde, danke :grin: :hugs:

1 Like

Hier lässt das Schneetreiben langsam nach und die Sonne scheint schon wieder. Versteh einer das Wetter.

April, April, der macht was er will!

Ich rechne nicht nach, was ich ausgebe. Es ist aber wohl zu viel^^.

2 Likes

Sorry, wollte nicht so eine Lawine lostreten,aber da ein Sohn ja in Thailand lebt beschäftigt mich das halt sehr.

Heute Nachmittag kamen dicke Schneeflocken ,blieben aber nicht liegen.Bin gespannt wie mein Marillenbaum aussieht,ob es die Blüten überlebt haben?
Heute war die Heimhilfe hier.Fast zeitgleich mit der Chefin die noch einiges aufnehmen musste.Papierkrieg halt. Die Hilfe kommt aus der Türkei,östl.von Istanbul ist schon seit 28 Jahren in dieser Arbeit tätig.Spricht perfekt fast ohne Akzent Deutsch,sehr nett.
Immer am Dienstag kommt sie zu mir. 1 Stunde,das hilft mir derzeit schon.Rechter Arm ist wohl schon besser, aber zeitweise total kalt.Alle Bewegungen kann ich noch nicht machen. Ja sie hat gebügelt :slight_smile: das geht derzeit nicht bei mir.
Wünsche einen schönen Abend, nächtens und morgen wirds nocheinmal saukalt,dann wieder warm, dann kommt die Sonne und der Frühling.

1 Like

Dieser Schnee ist heute denke ich im Norden gewesen. Wie üblich kein Schnee mehr sondern Matsch - und das meine ich nicht wegen dem warmen Boden - es regnete heute sprichwörtlich Slushy, im Negativen Sinn.

Im Süden und um die Alpen ist es meiner Erfahrung nach entweder Schnee, oder Hargel, oder Regen, aber nicht ein regelmäßiger Wechsel und an einem Tag alles.
Genau so ein Tag war heute. Ein Tag mit alles…

Oh gut, dass du dich auskennst. Wollte grad fragen.
Meine Ma ist allein und wohnt hier im Haus. Ich wohne seit 11 Jahren auch wieder im gleichen Haus. Es wurde mir vor ca 6 Jahren von ihr überschrieben.
Auch habe ich Vollmachten, falls ihr etwas zustößt.

Aber weder hat sie etwas über ihr Geld gesagt (ich weiß nich nicht mal genau, wieviel sie hat, aber da sie Pflegefall ist und nicht aus dem Haus geht, kümmern wir (meine Kinder und ich) uns um alles, was sie so braucht.
Wie sie ihre Beerdigung haben will, hat sie auch nie gesagt.

Schlägst du was vor, was ich noch tun muss? Da ich die Patientenverfügung habe und als Erbverwalter eingesetzt bin, sollte doch zumindest hiermit alles im grünen Bereich sein. Sie hat noch einen Bruder… Sie will über das Thema nicht reden.
Ich hatte sie vor 6 Jahren zum Notar eschleppt, weil ich argumentierte, dass wenn mir was passiert, die Kinder nicht zum Vater gehen müssen (hätten sie auch nicht gewollt). Und da haben wir gleich die Patientenverfügung etc. mitgemacht.

So… dabei fällt mir ein, ich sollte mit meinen Kindern mein Testament besprechen. Die sind beide aber so: “Nö, wir teilen uns eh alles 50-50. Wahrscheinlich wohnen wir zusammen. Ach, wir klären das schon irgendwie. Alles nicht so wild…”
Sie sind ja schon niedlich.
Ich habe mal gehört, ein handschriftliches Testament ist auch gültig…

2 Likes

Aus langjähriger Erfahrung durch meinen Beruf kann ich allen nur empfehlen, egal ob jung oder alt, Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten zu erstellen.
Es geht nicht nur um die Nachlassverwaltung, auch vor dem Tod kann noch vieles passieren, wo mehr oder weniger schnell der Fall eintreten kann, dass man selbst nicht mehr in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen. Mit einer ordentlichen Patientenverfügung kann man den Angehörigen/Nahestehenden etc. die “Last”, Entscheidungen zu treffen, zum Teil nehmen. Wenn besprochen ist, wer z.B. in der Vorsorgevollmacht eingesetzt wird um dann im Namen des/der Betroffenen die Dinge zu regeln, wird es ebenfalls für alle einfacher! Dann muss kein gesetzlicher Betreuer über das Betreuungsgericht eingesetzt werden, die Entscheider stehen fest, und es kommt wesentlich seltener zu Be- oder Überlastungssituationen in per se schon höchst schwierigen Zeiten.

6 Likes

Da das Haus dir schon gehört ist alles gut.

Du scheinst Einzelkind zu sein? Dann geht, wenn deine Mutter kein Testament hat, per Gesetz alles auf dich über. Der Bruder hat nicht mal einen Pflichtteilanspruch. Er ist komplett raus.

Patientenverfügung etc ist sehr gut. Die ist auch wichtig, da du Entscheidungen treffen darfst. Wenn deine Mutter selber nichts mehr entscheiden kann (also wenn sie vom Kopf nicht mehr fitt sein sollte) lohnt es sich auch über eine gesetzliche Betreuung nachzudenken. So kannst du auch über die Gesundheit hinaus Entscheidungen treffen. Das ist wohl eventuell ein langwieriger Prozess.

Mein Vater hat auch nie über das gesprochen, was er wollte. Ich glaube er hatte angst, über so etwas zu sprechen. Immerhin hat er aber nach dem Tod meiner Mutter vor 16 Jahren gesagt, dass eine Sterbegeldversicherung besteht.
Zwei Mal hat er etwas von verbrennen lassen gesagt. Ob das wirklich sein wunsch war, weiß ich nicht. Haben wir aber gemacht.
Ansonsten hatten wir (er ist letztes Jahr gestorben) nicht viel Spielraum bei der Beerdigung. Immerhin gab es zu der Zeit kaum Kontaktbeschränkungen, so dass wir wenigstens Leute auf den Friedhof lassen konnten.
Da würde ich dann, wenn sie nichts sagt, tun, was für dich am besten ist.

Uns hat das Beerdigungsinstitut schon viel Papierkram abgenommen. Wir mussten aber auch noch viele Abos kündigen. Das ging ganz gut.

Wenn es irgendwo stellen gibt, von denen du Geld fordern kannst, dann kann es sein das diese, wenn es kein Testament gibt, einen Erbschein verlangen. Den bekommst du beim Amtsgericht. Da du scheinbar alleinerbe bist, hast du auch hier wenig Probleme. Nur ist das eben ne Behörde…

Ansonsten musst du halt versuchen einen Überblick zu haben, was alles da ist. Nicht gur Geld, auch Daueraufträge, Abos etc.

Mein Vater war Privatpatient und wir haben noch etwa sechs Monate nach seinem Tod Rechnungen bekommen die bezahlt werden mussten. Das war langwierig.

Sonst muss ich nun nur noch eine letzte Steuererklärung für ihn machen. Muss man leider noch für das Jahr, in dem jemand gestorben ist. Dann ist alles fertig.

Es ist schon echt anstrengend und viel. Aber da die Immobilie geregelt ist, ist das gröbste schon getan.

Guten Morgen aus dem kalten Kiel

Guten Morgen aus dem Winterwunderland. :snowflake: :snowman_with_snow: :snowflake: :snowman_with_snow:

Guten Morgen. Ich will da nicht raus. :cold_face:

Guten Morgen. Ich will Sonne, Wärme und Blumen. Und was haben wir?


Vor einer halben Stunde aufgenommen.

2 Likes

Guten Morgen, sogar in Dresden fällt das weiße Zeug vom Himmel.

Guten Morgen.

Hier kalt und Graupel. Also nicht mal richtiger Schnee.

Boah, @egni, bei euch ist ja viel Zeug runtergekommen.
Es reicht jetzt auch mal mit dem Schneezeugs. Dann lieber Regen.

Chef war wohl gestern noch im Büro, wenn ich die Spuren richtig deute :joy: . Bin etwas müde der Sohnemann hat beschlossen um viertel nach fünf ist die Nacht zu Ende.