[TALK] Alles rund ums Basteln und Kreativ sein

Auf so ziemlich jedem Papier. Sehr saugstarke Papiere mögen die Staz On Stempelkissen nicht so gerne (gerade, wenn sie sehr frisch und gesättigt sind).

Versuch es mal so:

Stempel in die Hand und das Stempelkissen in die andere Hand. Mit dem Kissen auf den Stempel tupfen (nicht andersherum, wie normal üblich). Wenn es nach viel Farbe ausschaut, am Ende das Stempelkissen über den Stempel ziehen um so überschüssige Farbe wieder aufzunehmen. Danach erst aufs Papier stempeln.

5 Likes

Herzlichen Dank!
Ist schon mal viel besser!
Da muß ich wohl noch ein Gefühl dafür bekommen!

1 Like

So, ich habe die Karten jetzt ein paar Tage gepresst und finde die nun glatt genug, dass die auch den Versand ohne Umschlag überstehen könnten…

Nun habe ich ein paar davon mit der Büttenrand-Schneidemaschine beschnitten und das hier sind die aufgeklebten Ergebnisse:

Allerdings hätte ich so dennoch Angst, die ohne Umschlag in die Post zu geben. Und was ich mit dem quadratischen mache, weiß ich auch noch nicht… Aber ich mache davon mehr. Viel mehr. von 10 g Blüten habe ich gefühlt noch 9,9 g :wink:

Nun bin ich auf der Suche nach kleinen Stoff-Klebeblumen, die ich Anfang März gekauft habe und letzte Woche in der Hand hatte… verschwunden sind die… Dabei sollten die auf ein paar Geburtstagskarten, die ich aus Geschenkpapier gemacht habe, was mein Mann letztens als Verpackung geschenkt bekam… Soooo doof schon wieder…

14 Likes

Vor einiger Zeit habe ich mich damit abgequält, die Keith-Haring-Stempelabdrück auszuschneiden, um sie als Artisten für die Zirkus-Gruppe im Goody two shoes RR auftreten zu lassen.

Hier ist das Ergebnis:



Die Reste vom blauen Hintergrund (Sonnendruck ohne Chemie) habe ich heute auch verschaffte, zumindest einen Teil davon. Das ist keine Postkarte, sondern für eine kahle Stelle an der Wand, mir fehlt noch ein passender Bilderrahmen. Für Karten werde ich sowas aber sicher auch mal umsetzen.

18 Likes

Beides echt klasse. :+1:t2:
Ich habe ja auch Stempelabdrücke von dir bekommen, aber auf den Gedanken, die Männchen zu stapeln bin ich noch nicht gekommen. Werd ich aber auch mal machen :wink:

1 Like

auch heute war die Sonne noch nicht zu sehen - bzw. jetzt scheint sie hinter dem höheren Haus auf dem Nachbargrundstück :frowning:

Dafür habe ich neulich ein Video gesehen, wie eine Japanerin ihr Journal dekoriert und habe das mal als Fotoalbum-Idee getestet. Wenn ich mal wieder jemandem eine Bildzusammenstellung schenken will, dann weiß ich jetzt, wie ich es mache (und hoffe, dass meine Idee bis dahin in meinem Kopf bleibt…)

Ich habe das jetzt mal “skizziert” ausprobiert und bin von meinem Schnellschuss echt begeistert. Ich habe mir 0 Mühe gegeben - und doch finde ich das Ergebnis ausbaufähig aber ok. Hat mich jetzt dennoch rund 1h gekostet.




Erst habe ich mir eine Schablone aus festem Papier ausgeschnitten. Dann habe ich die Bilderrahmen auf die Seiten übertragen. Erst auf er großen beidseitig, dann auf der mittleren und dann auf der schmalsten Seite. Die Rahmen habe ich dann so an den Außenkanten beschnitten.

Dann habe ich - in diesem Fall mit Textmarkern - die Rahmen ausgemalt und habe Kontaktabzüge von meinem Zonerama-Album gedruckt (16 auf 1). Die habe ich dann ausgeschnitten und aufgeklebt.

Zum Schluss habe ich alles noch mit einem Marker umrahmt. Erst freihändig - und dann erwies sich mein Lineal als hilfreich und genauer :wink:

15 Likes

Am 2. Abend meines Radurlaubs hat mich der starke und echt kalte Wind etwas ausgebremst. Die Zeit habe ich mit ein bischen Handyspielerei verbracht und Fotos neu arrangiert. Dabei ist dieses rausgekommen. Gefällt mir echt gut. Mal gucken, als was ich das drucken lasse :grinning:

10 Likes

Wie geht denn das?

Bei meinem Handy ist das in der Galerie unter "Bilder bearbeiten ", dann das Symbol ganz rechts und dort dann “Stil”

1 Like