[TALK] Alles rund ums Basteln und Kreativ sein

Das war der gute alte schlichte Linoldruck…
Edit: …mit viel Handarbeit :raised_hands:, Geduld und Muskelschmalz :muscle:

Zufälligerweise entdeckten wir beim vorletzten Mal, dass mit Glitzerfarbe grundierte Postkarten super zu dem doch eher groben Druck und den matten Druckfarben passten :wink:
Den vollen Effekt hat man am besten im Sonnenlicht, und davon hatten wir gestern reichlich :sunny:

2 Likes

Linoleum erwärmen hilft ungemein! Warm schnitzt es sich super.

1 Like

Danke für den Tipp!
Da wird das Linoleum zukünftig ein extra-Sonnenbad nehmen bevor es verarbeitet wird :grin:

1 Like

Oder du hast eine heiße Wärmflasche griffbereit, das geht auch gut.

1 Like

Hallo zusammen, ich habe hier mehrere kollaborative “Mini-Zines” Handcarved Rubber Stamps von einer anderen Plattform liegen, die sich hier stapeln, weil die Tauschrunde so klein geworden ist und ich mehrmals der Eigentümerin etwas schicken musste - und die soll die erst zurückbekommen, wenn die Zines voll sind.

Nun habe ich sie kontaktiert und gefragt, wie es gehandhabt werden soll. Sie sagt, ich darf die Zines auch gerne außerhalb der Plattform weiterleiten.

Jetzt ist die Frage: Hat hier aus der Runde jemand Lust, eine (Doppel-) Seite in so einem Zine mit selbstgeschnitzten Stempeln (oder Linoldrucken) zu gestalten und das Zine hinterher an eine weitere interessierte Person weiterzusenden, sodass es schlussendlich wieder zurück zur Eigentümerin nach Kanada geschickt werden kann? Das Zurückschicken nach Kanada übernehme ich gerne, falls euch das Porto dafür zu teuer ist.

Die Heftchen haben alle keine Themenvorgabe, mitunter versuchen die Teilnehmenden aber, etwas zum Deckblatt passendes zu ergänzen (das ist aber definitiv kein Zwang).

Ich habe zwei Heftchen hier mit noch zwei freien Doppelseiten, es werden also zwei bis vier weitere Teilnehmende benötigt, sowie ein Heftchen mit einer freien Doppelseite, auf der eine Person eine Doppelseite in A6 Querformat gestalten könnte. (Eine einzelne Seite hätte ca. A7 Hochformat.)

Falls sich jemand von euch findet, die mehrere Heftchen (unterschiedlich?) bearbeiten möchte, verschicke ich auch mehrere auf einmal. “Nur” in eines davon etwas zu ergänzen wäre aber auch schon großartig!

Mein Vorschlag: Falls sich jemand zum Mitmachen findet, würde ich alle weitere Organisation in einer PM besprechen.

@manuchka, @mondkind, @einfachich, @ZetaApodis - wäre das was für euch?
Ich habe fataler Weise gerade nicht im Kopf, wer von euch hier noch alles Stempel schnitzt bzw. druckt…

Eben kam hier die Info an, dass die Eigentümerin sich auch über Beiträge freut, die nicht mit handgeschnitzten Stempeln gemacht sind - ich suche also einfach Leute, die Lust hätten, eine Seite A7 hochkant oder A6 querformatig für ein Mini-Art-Journal zu gestalten.

2 Likes

Ich habe heute mein “neues” Bastelzimmer eingeweiht :joy:.
Das ist dabei rausgekommen

2 Likes

@Reisegern ich würde mitmachen. Mehr per PN / Whatsapp morgen.

1 Like

Ich mache am Samstag einen Stempelschnitzkurs in der StempelBar. Wenn die Ergebnisse vorzeigbar sind, würde ich mich ggf. wagen :grinning:

PS: Prompt das nicht überlesen… mich gewundert…. Und ebenso sinnfrei geantwortet, wie schon mein Wundern war. Meine Bereitschaft gilt nach Ergebnissichtung natürlich weiterhin….

1 Like

Oh, ich bin auf deinen Bericht gespannt! Ich weiß, dass die mir telefonisch vor einigen Jahren erzählt haben, dass sie mit dem blauen Stempelgummi arbeiten (haben sie auch im Verkauf) und viel mit Einweg-Skalpellen. Daraufhin habe ich mir sofort eine Packung Skalpelle gekauft (die viel leichter sind als meine Bastelmesser mit Wechselklingen und besser in der Hand liegen) und viele davon an andere Leute verschenkt, weil die Klinge bisher noch nicht stumpf geworden ist und ich so viele gar nicht benötigte.

Auf Ergebnisse bin ich natürlich auch gespannt!
Ich hab mir das Stempel-Schnitzen im Prinzip selber beigebracht und bin immer froh, wenn ich irgendwo gute Tipps herbekomme. Auf den diversen sozialen Medien gibt’s zwar auch immer mal Tipps, aber das ist doch ein mühsames Geschäft, da Infos rauszufiltern, wenn man auch noch andere Dinge machen möchte als am Bildschirm zu hängen…

5 Likes

So eine schöne Hurray-Mail für eine selbstgemachte Karte… da macht es doch gleich noch mehr Spaß :blush:

14 Likes

Ja, das ist wirklich super! :smiley::+1:

1 Like

Lesezeichen für Kochbücher aus Lebensmittelverpackungen…parallel dazu führe ich jetzt kleine Rezepthefte, ich möchte nicht mehr diesen unsortierten Zettelsalat aus Zeitschriftenseiten haben. Allerdings finde ich das ganze irgendwie noch nicht so ganz optimal. :thinking: Stellenweise sind die Fotos zu den Rezepten ja einfach unheimlich schön- klebe ich aber alles ein, geht ein Notizbuch irgendwann nicht mehr zu. Also hab ich mich jetzt erstmal für dünnere Hefte entschieden und schau dann mal…
Wie macht ihr das denn?

2 Likes

Ich habe einen Karteikasten, in den ich selbstbeschriebene (oder beklebte) Rezeptkarten reinstecke.
Und ein Buch, in das ich Sachen hineinschreibe oder klebe, aber das geht natürlich auch nicht mehr zu. Und einen Ordner, in den ich große Seiten einhefte - also insgesamt keine Übersicht.
Eine Alternative zu Notizheften sind Ringbücher, wenn du da ein paar Seiten rausnimmst, kannst du viel einkleben. Oder du nimmst aus den Notizbüchern ein paar Seiten an verschiedenen Stellen raus, dann ist auch wieder mehr Platz zum Einkleben. Das geht aber nur, wenn die Notizbücher insgesamt aus mehreren fandengebundenen Teilen bestehen und nicht einfach nur ein eingebundener, geleimter Buchblock sind.

1 Like

Nur noch digital! Vor etwa 10 Jahren hatte ich damit begonnen, alle meine Lieblingsrezepte in Word Dokumente abzuschreiben bzw. zu kopieren und sortiert in einem Ordner in der Cloud abzulegen, wo auch mein Mann und Kind schnell Zugriff haben.

Früher hatte ich auch alles in Hefte bzw. Bücher geklebt oder einzelne Zettel laminiert, Karteikastensystem etc. Alles Dinge, mit denen ich von Anfang an nicht glücklich war, ist mir zu chaotisch und spricht mich ästhetisch halt so gar nicht an. Mal völlig davon abgesehen, dass ich den Platz gar nicht habe. Und da ich eh schon viele Rezepte dank Chefkoch digital hinterlegt hatte, war das für mich letztendlich die pratikabelste Lösung.

Oookay, offensichtlich ein verbreitetes Problem. Digital mag ich nicht, über die anderen Varianten werde ich jetzt noch mal nachdenken.

Mein Stempelschnitzkurs war toll! Ich habe aus diesem Block

Dies hier gemacht:

Und freue mich gerade ein bisschen - nachdem ich zwischendurch viel zu viel weggeschnitten habe (meine Linien lösten sich plötzlich) und das Ergebnis lässt mich dann doch hoffen, dass ich wenigstens ein bisschen Talent für vorbereitete Sachen habe :grinning:

21 Likes

Möchte auch das neue Kleid sehen…biiiitte :upside_down_face: :rose:

2 Likes

Da schließe ich mich an, ich würde auch gerne das neue Kleid :dress: sehen.

2 Likes

ach mann, na gut:

Gerade sind noch 2 rote Blümchen von der Nadel gehüpft (und müssen noch beknopft werden) und gestern noch ein Haarband. Jetzt überlege ich, ob ich ein Duttnetz mit angehäkelter Hutkrempe häkle. Das stelle ich mir lustig vor… Aber erst muss ich zum Papa ins KH…

12 Likes

Ich war heute beim Wolle- und Stoffest in der Messe.

Ich bin super glücklich mit meiner Ausbeute. Neue Handfärber/innen entdeckt und einige, denen ich auf Instagram folge, kennen gelernt. Bei so viel toller Wolle fiel die Auswahl auch echt mega schwer… Nun muss ich nur mal wieder Zeit zum Socken stricken finden :blush:

5 Likes