[TALK] Spieleabend

Noch bis zum 15.09.2024 kann die Sonderausstellung zu
WE LOVE PLAYMOBIL. 50 JAHRE SPIELGESCHICHTE(N)
besucht werden.
Historisches Museum der Pfalz Speyer: PLAYMOBIL

3 Likes

Hier wurde ein bisschen was neues gespielt und davon will ich Euch berichten:

  1. Watn dat: ein altes Spiel aus meinem Gemeindehausfundus, welches ich immer mal wieder hervorkrame. Es müssen wie woanders auch Begriffe erklärt werden und das zu zweit und nonverbal, man darf sich auch nicht abstimmen. UND: man hat nur verschieden lange schwarze Stäbe zur Verfügung und einige wenige unterschiedlich große grüne und rote Muggelglassteine. Hat viel Spaß gemacht.
  2. Hearts: ein Kartenspiel für vier Personen, einer meiner Jugendlichen hat es als App und wollte es mal mit uns offline spielen. Ein einfaches Trumpfspiel, bei dem man so wenig Punkte bekommen will wie möglich. Es gibt keine Trümpfe, der erste, der ausspielt bestimmt welches Symbol in dieser Runde den Stich bekommt, jede Herzkarte bringt einen Minuspunkt unabhängig von der Zahl oder dem Bild UND die Pik Dame gibt 13 Minuspunkte. Wenn jemand es schafft in einer Runde alle MInuspunkte zu bekommen, bekommt er Null Punkte und ALLE Gegner jeweils 25. Hat viel Spaß gemacht.
  3. Thats not a hat: ein Merkspiel dass es echt in sich hat, jeder hat nur eine Karte mit einem einfach zu merkenden Bild, aber die werden dauern weitergereicht und nach nur zwei Sekunden hat man keine Ahnung mehr, was da vor einem liegt…
  4. Happy Salmon: ein absolutes Partyspiel. Jeder hat 12 Karten mit verschiedenen Begrüssungen, man muss in der Gruppe einen Gegenpart finden, der die gleich Begrüssung durchführen muss, Begrüssen und Karte wegschmeissen und sofort den nächsten Partner suchen… Chaos pur hat mega spaß gemacht!