[TALK] Postkarten kaufen - eine Sucht (nur halb Ernst gemeinter Bekenner-Thread)

Übrigens habe ich auch eine Kategorie “Fehlkauf”… :face_with_open_eyes_and_hand_over_mouth:

2 Likes

Der Vorteil ist, dass man da eine Karte in mehrere Kategorien stellen kann. Und dass man beim Verschicken nicht mehr einscannen, sondern nur noch verschieben muss.
Für mich ein großer Nachteil: da müsste ich erstmal einen “digitalen Karteikasten” aufbauen und alle Karten einscannen - o je, ich habe SOOOO viele Karten (trotz Kaufdiät). Da schrecke ich davor zurück.

2 Likes

Ich verstehe Euch … ist hier nicht anders. Wie schön, war es doch noch, als ich nur eine Kiste hatte, die in meine Schreibtischschublade passte. Die Zeiten sind lange vorbei … :see_no_evil:

1 Like

Ja, das mit dem Kategorisieren fällt mir auch immer schwer, da viele Karten in mehrere Körbchen passen würden. Illustrationen habe ich wenig. Ein Katzengemälde würde ich zu Katzen tun. Ein Landschaftsgemälde einer mir unbekannten Landschaft zu Kunst.

Ich habe allerdings beim Sortieren für den Postkartenflohmarkt auch gemerkt, dass man einfach wirklich Karten in der Sammlung hat, von deren Existenz man nichts mehr weiß… Ich habe einfach zu viel von allem und muss meine Vorräte wirklich verkleinern. Denn mal ganz ehrlich? Ich werde im Leben nicht alle Karten scannen, die ich zum Versenden habe. Und ich werde nicht alle Kisten durchsuchen, wenn ich Karten versenden möchte. Das passiert ganz selten, denn meistens habe ich die Eingebung, welche Karte es sein soll, wenn ich ein Profil lese. Vielleicht sortiere ich am Freitag nochmal einiges aus und stelle mal kleine Posten buntes Allerlei irgendwo zum Verkauf ein so als Starterset oder so… Der Flohmarkt war ein Tropfen auf dem heißen Stein. Wobei ich meine Käufe immerhin sehr gezielt getätigt hatte und einige schon wieder versandt sind. Immerhin :wink:

3 Likes

Meine Boxen sind größtenteils nach Shops sortiert. Daneben gibt es wenige thematische Kategorien wie z.B. Kappeln, Ortsschilder, Weihnachten, Welcome, Ostern … Darin tummeln sich meistens Karten aus’m Geschäft oder von Amazon.

Gescannt habe ich so gut wie alle meine Karten und da sind sie nach Themen sortiert. Bei Nahrung, Weihnachten/Winter und Space habe ich Fotos und Illus zusammen, ansonsten ist alles getrennt. Also, es gibt den Ordner „Tiere (Fotos)“ und nochmals „Tiere“ als Unterordner im Ordner „Kunst“.

Wenn ich einen Scan sehe, weiß ich so gut wie immer, von welchem Shop die Karte ist bzw. wie ich sie in den Boxen einsortiert habe. Und ich kaufe alle Motive mehrfach, die mir gefallen. Das spart Scanarbeit.

1 Like

Hat Deekelsen eigentlich noch eigene Ansichtskarten? :wink:

2 Likes

Ich war jetzt länger nicht in Kappeln Karten shoppen, aber vor drei, vier Jahren habe ich vereinzelt noch was gesehen, wo „Deekelsen“ draufstand. Allerdings kennt der gemeine Tourist die Serie wohl auch bald gar nicht mehr.

3 Likes

Ja, ist schon etwas her, dass Dr. Matthiesen die Klippe hinuntergestürzt ist. - Hab ich damals immer mittwochs geguckt, wenn ich bei der Oma war. Ach ja, und die Titelmusik vom Hansi Last… Ich muss direkt mal nach einer Vinylversion gucken.

3 Likes

Mittlerweile ist ja sogar der Quadflieg tot.

3 Likes

Komischer weise sehe ich den immer mit seinem Volvo Kombi vor mir.:rofl:

2 Likes

Ich habe 7 Stück in meiner Sammlung -die gebe ich aber nicht her. Hab auch alle 18 Staffeln auf DVD …

Der Landarzt

2 Likes

So geht’s mir mit den originalen Schwarzwaldklinik Karten. :upside_down_face:

1 Like

:wink:

4 Likes