[TALK] Besonders gewundert

Manche Erlebnisse passen weder zu “Besonders gefreut” noch zu “Jammern”, sondern sorgen eher für ein Kopfschütteln. Dann immer hier her damit.

Bitte aber an die Netiquette denken :wink:

1 Like

Gewundert habe ich mich heute über eine Karte “aus dem Familienalbum”. Ja, ich wünsche mir Karten mit Babys. Aber damit meine ich eigentlich nicht die Kinder des Absenders :thinking:

3 Likes

:joy:

Clevere Idee (gleichmalbabybildervonjuniordruckengeht)

Im Ernst, darauf muss man erstmal kommen. Ich würde jetzt auch nicht unbedingt Bilder von meinem Kind an Fremde schicken, selbst wenn er mit dem Baby von damals so gar keine Ähnlichkeit mehr hat…

Also ich würde auch kein Bild von meiner Tochter rumschicken. Aber auch Babys auf normalen Postkarten sind ja von irgendwem die Kinder… also sehe ich (als Empfänger) da jetzt keinen großen Unterschied was die Motivwahl angeht. Ich gehe aber davon aus, dass es wahrscheinlich eher Schnappschuss Qualität hatte (also super fürs Familienalbum, aber vielleicht nicht so fotografisch toll dass es unbedingt ne Postkarte sein muss…)

Ich hab mal überlegt ein (ganz) altes Foto von meiner Uroma und meinem Opa als Kind drucken zu lassen… für Vintage (+ Personen) Karten Freunde. Das ist aber eindeutig kein Schnappschuss, sondern ein professionelles Bild. Alle abgebildeten Personen sind schon tot… dürfte sie also nicht stören.

1 Like

Eine richtige Postkarte war es auch nicht. Ein Foto, das auf eine Karte geklebt wurde. Naja, ich finde es nicht schlimm sondern wundere mich einfach wie man auf diese Idee kommt. Und frage mich, was die Kinder davon halten (würden).

Ja, das kann ich verstehen… ich würde auch nie auf die Idee kommen. Ich hab mal von einem Postcrosser eine Hochzeitskarte (mit Foto) bekommen :woman_shrugging:t2:

1 Like

:rofl: was es alles gibt :see_no_evil: :partying_face:

Hihi. Okey baby Karten waren es noch nicht, aber ich habe auch schon 2x Postkarten mit dem foto des Absenders bekommen. Eine kam aus Russland, schön aufgebrezelt war die Dame. Ein Foto ala “ich suche meinen Prinzen” .

Hat mich auch etwas zum schmunzeln gebracht.

Muss aber zugeben, ich habe auch schon überlegt Fotos meiner “Babys” auf Karten zu drucken.
Aber die Meeris dürfte das nicht stören.

4 Likes

Heute wundere ich mich schon wieder. Es kam eine Karte mit einer dieser hübschen Briefmarken an: https://verkkokauppa.posti.fi/tuotekuvat/2020/ensipaivankuoret/112756_800_800.jpg

Allerdings trägt sie so einen Postvermerk mit blauem Stift “130 ct”. Ich glaube so wird es für die nachträgliche Portoerhebung gemacht. Ich musste aber nicht zahlen.

1 Like

Glück gehabt :smiley: Da hatte der Briefträger wohl keine Lust drauf :wink: Witzige Marke!

Ja, das ist der Nachportovermerk. Den habe ich in letzter Zeit ziemlich oft auf Karten.
Zum Glück musste ich dafür erst einmal zur Post fahren…

Bei uns dürfen seit März wg. Corona die Austräger keine Geldgeschäfte mehr machen, d.h. jede dieser mit Nachporto markierten Karten muss benachrichtigt werden, d.h. man muss sie in der Postfiliale abholen.
Sehr ärgerlich.

D.h. der Briefträger war eher sehr nett zu dir. Spart dir die Gurkerei. Ich denke mal, dass diese Regelungen bei der Post nicht nur landkreisintern getroffen werden.

Das wundere ich mich auch. Die Briefmarke ist doch wert 1.75€. Das sollte genug sein.

1 Like

Schön, dass du das aufklären konntest. Ich hatte mich schon gefragt, wie die Post in Deutschland das nachprüfen kann.

Ich denke eher, dass die Briefmarke vielleicht nicht als solche erkannt wurde. “Keine Wertangabe, vielleicht nur ein Sticker” könnte jemand gedacht haben.

Tatu und Patu sind “verrückte” Kinderbuchfiguren. Deshalb müssen ihre Briefmarken auch etwas ungewöhnlich sein. :wink:

5 Likes

Heute bekam ich eine hübsche Karte aus Polen, allerdings fehlte nicht nur die Briefmarke, es gab auch überhaupt keine Spuren, dass dort mal eine Briefmarke klebte!

Zwei Dinge:

Auf einer Karte, die im Oktober geschrieben wurde, wünschte mir jemand “Happy 2020”. So spät im Jahr hab ich sowas noch nie bekommen - oder war es ein Verschreiber für verfrühte 2021-Wünsche? :grin:

Dann wurde eine Karte von mir nach 75 Tagen registriert - und zwar erst so spät, weil die Empfängerin angeblich so viel zu tun hat auf der Arbeit, dass er nur langsam registrieren kann. Na gut, die Situation, dass man zu nichts kommt, kenne ich natürlich auch. Sie registriert aber trotzdem relativ regelmäßig, nur mit gewaltigem Verzug, ausnahmslos alle ihre registrierten Karten sind deutlich expiret. Es ist doch nicht weniger Arbeit, alle Karten erst mal rumliegen zu lassen, um sie dann in vier Wochen zu registrieren? Das ist doch nur verschoben, es kommen ja trotzdem ständig neue rein. Und Zeit um Schreiben findet sie ja offenbar auch noch. Es scheint auch schon ewig so zu gehen, ihre travel times waren schon vor einem Jahr sehr lang, allerdings waren da noch einzelne Karten vor der 60-Tage-Marke dabei (meistens in den 50ern). Find ich einfach seltsam.

Vielleicht war der Welt Postkartentag am 1.10. gemeint.

1 Like

Besonder gewundert habe ich mich eben über folgende Mail von PC:

This is an automated message, please do not reply to it.

You are receiving this email because you are the recipient of postcard[DE-???](https://www.postcrossing.com/postcards/DE-???

This is just to let you know that this postcard’s image was removed by its sender, who had previously uploaded it.

Warum nimmt jemand die Abbildung nach über einem Jahr wieder raus? Naja, das lehrt mich, nur noch die von mir gemachten Scans zu nutzen. Dann dürfte das wohl nicht passieren oder?

Ich habe gestern eine Offi aus Russland in deutscher Sprache mit folgender Nachricht erhalten:
"Hallo Dagmar, es ist auch möglich, Briefe ohne Verzögerungen und Einschränkungen erneut zu senden.
Umständen krank werden!!!"

Ich dachte erst, dass es möglicherweise die zweite vom Absender versendete Karte war, weil die erste nicht angekommen ist und glaubte an eine etwas schief gegangene deutsche Sprache. Habe auch mit einem “doppelten Danke” (wegen 2x versendet) registriert. Habe danach aber gesehen, dass das postcrossing-Sendedatum ganz normal war (Karte war 15 Tage unterwegs).

Was will mir der Absender wirklich mitteilen? :thinking:
Bin mal gespannt, ob ich auf meine Frage eine Antwort vom Absender bekomme…

So eine E-Mail hatte ich gestern auch … und die Karte von 2018 … ich kann leider auch nicht mehr nachvollziehen welche es war, sonst hätte ich sie nochmal hochgeladen :crazy_face: