[TALK] Quasseln (Part 4)

Das der Blutdruck nachts ruhiger ist sollte ja normal sein :wink:

huch, hab editiert. Es sollte höher heißen :slight_smile:

1 Like

Ich hatte ja Corona im April - bisher hat sich auch niemand von der Familie angesteckt. Da ich hörte, dass in der direkten Nachbarschaft auch Magen-Darm unterwegs war, bin ich davon ausgegangen, dass es gerade kusiert. Muss wohl doch testen.
Zu den Orangensternen - die liebe ich - hatte mal ein Rezept in einem Weihnachtsbuch. Ich hatte es mir extra rausgeschrieben… jetzt habe ich gestern überall gesucht - noch ohne Erfolg. Sollte ich sie finden, sag ich Bescheid.
Aber nach Recherche habe ich die Haselnusstaler, die ich mal vor ewiger Zeit auf einer Verpackung von Stärkenfand und verlor im Internet gefunden (nennt sich da “scheizer Nusstaler”). Die habe ich gestern geschafft. Und der Teig der Spitzbuben ist bereits fertig. Der geht heut in Bearbeitung.

@grizzabella Das mit den offenen Kühlregalen geht mir auch nicht in den Kopf. Ich lebte vor 25 Jahren in London. Selbst die kleinsten Läden hatten meist Kühlregale mit entweder Schiebetüren oder diese dicken weichen Kunststofflamellen, die drüber hingen. Da musstest du sie nur zur Seite schieben beim Greifen des Produkts. Dann fielen sie wieder zurück und isolierten den Kühlbereich. Bei jeder Renovierung unseres Pennys/Rewe in den letzten 20 Jahren war ich baff, dass es immer noch offene Kühlregale gab.
Jetzt reden alle vom Sparen, aber dass da der Gesetzgeber nicht schon längst Druck gemacht hat, hier nachzurüsten… Da gibt es ja diese wirklich Kostengünstigen Möglichkeiten, ohne gleich neue Kühlgeräte zu kaufen.
@angeleye Meine Oma machte immer die Schachbretter. Ich fand die auch so toll. Leider bekam ich nicht mehr das Rezept von ihr. Ich war nach meiner Ausbildung das erste Jahr im Ausland, als sie starb (London - wo ich gerade von den Külregalen erzählte :smile:)
Aber in einer Zeitschrift fand ich ein Rezept - da hieß das "holländisches Schwarz-Weiß-Gebäck). Das finde ich von der Konsistenz her genau richtig.
Teig ungefähr 8mm ausrollen. Einen Teig mit Eiweß bestreichen. Lagen aufeinanderkleben, in der Mitte durchschneiden, wieder oberste Schicht mit Eiweiß… und wieder kleben, aber diesmal so, dass die beiden Schnittkanten übereinander liegen. Dann hast du schon mal eine lange Kante die wirklich gerade ist, denn ich schaffe es nie ganz gerade auszurollen. Das macht aber nix. Aus den Abschnitten mache ich dann mamorierte Taler oder so.
Ist ein bissl Fussel-Arbeit, aber einmal im Jahr ist das ok. Bin ja wieder arbeitslos, da muss ich meine Zeit sinnvoll verbringen.

Gestern gleich noch einen Sack Klamotten und Bettwäsche in den Kleidercontainer, und einen Schwungvoll Bücker ins öffentliche Regal geschafft. Da bin ich dann gleich wieder motiviert weiter zu räumen… und meine Rezepte zu finden…

3 Likes

Guten Morgen! So ein Einbruch hinterlasst echt viele Spuren… Bei Freunden wurde auch nachts, als sie da waren eingebrochen und sie haben jetzt noch teilweise - 10 Jahre später- Geräuschetrigger…
Kurz nachdem bei denen eingebrochen wurde hatte ich dann nachts hier auch ein schönes Erlebnis:
Wir waren gerade in unser Haus umgezogen und ich hörte nachts laute Geräusche. Ich bin also aufgestanden und habe mich mit Lärm und Licht durch das Haus bewegt, und den Schürhaken gegriffen. :see_no_evil: aber nix, absolute Stille… Gerade als ich mich wieder hinlegen wollte wieder der Lärm… Gleiches Spiel nochmal, aber nichts zu sehen… Dann kam das Geräusch noch einmal und es stellte sich als eine Münze im Trockner heraus. Den hatte ich abends vergessen audzuschalten und dann dreht der nochmal alle 15 Minuten, damit die Wäsche nicht total zerknittert… Habt einen schönen Tag! :smiley:

2 Likes

Ah ok, ja das ist doof.
Bin gespannt morgen ist Auswertung, rechne aber schon damit das ich was nehmen muss, naja besser ist es .
Die Arzthelferin meinte wenn es garnicht geht kann ich das Ding zur Nacht abmachen

1 Like

Schleichwerbung

Dezember Ad RR

[RR] Ad RR Dezember 2022 🎄 Anmeldung offen - noch 8 Plätze frei

Ich bin mal mitten in der Nacht aufgewacht, weil die Klospülung ein paar Mal hintereinander betätigt wurde. Mein Mann lag neben mir, Kind hatten wir noch keines.
Also muss es ein Einbrecher sein! (klar, der spült ja auch noch brav :see_no_evil:)
Ich habe meinen Mann geweckt und vorgeschickt (weil, er is ja der Mann und so :see_no_evil:), während ich mich mit dem Telefon bewaffnet habe und wenigstens schon mal 110 eingetippt habe.
…
…
Tja, da saß tatsächlich jemand oben auf der Schüssel…der Kater, der immer wieder die Spülung betätigte :see_no_evil: :see_no_evil:

22 Likes

Freunden von uns ist das tatsaechlich passiert, @angelthecat. Ein Drogensüchtiger brach ein und machte soviel Laerm, dass die beiden aufwachten und ihn (von oben von der Treppe aus konfrontierten mit ‘Verschwinde, wir haben eben schon die Polizei gerufen’). Der Einbrecher war dann noch so dreist, dass er erstmal in Ruhe auf die Toilette ging, bevor er verschwand. Trotz neuer Eingangstuer brach kurz darauf wieder jemand bei den beiden ein, worauf sie sich in dem Haus so unsicher gefühlt haben, dass sie umziehen mussten

1 Like

Ähnliches ist auch meiner Tante passiert, im Wochenendhaus. Vermutet wurde ein Obdachloser. Er hat sich Essen zubereitet (und dann alles brav abgewaschen), die Toilette benutzt und geputzt und, als Entschädigung, die komplette Ladung Holz gehackt und in den Schuppen geräumt. Er hat einen Zettel hinterlassen, dass er sich vielmals entschuldigt, aber so hungrig und verzweifelt war. Das war dann auch der Grund, weshalb sie von einer Anzeige abgesehen hat (und vermutlich insgeheim gehofft hat, er kommt jetzt jeden Herbst zum Holz hacken…).

Im Falle Deiner Freunde wäre ich aber ebenfalls umgezogen!!

9 Likes

Ich habe heute früh bei uns vorm Haus dieses Blatt gefunden. Aufs Grundstück kommt kein Fremder, und es gibt weit und breit keinen Ginkgo-Baum bei uns… ich musste das jetzt aufheben und mitnehmen zum Trocknen, weil es irgendwas in mir berührt hat - ich komme mir auch grad so ein bisschen fremd oder fehl am Platz vor in meiner (vor allem Arbeits)Umgebung.

image

18 Likes

Moin,

@Robinchen Das ist wirklich gruselig, zum Glück war Deine Tante nicht alleine im Haus.

Vor Jahrenden haben sie mal versucht in mein Elternhaus einzubrechen. Zu der Zeit hatten wir noch einen Hund, der unten im Büro nebender Heizung schlief. Sie hat sich so gefreut, dass “Besuch” kam, dass sie mit dem Schwanz gegen die Heizung geschlagen hat. Die Einbrecher haben dann, wohl aus Angst, die Flucht ergriffen.
Und einmal kam ein Vertreter ins Büro, dass Büro hat zwei Türen. In den einem Nebenraum waren Mitarbeiter (da musste der Vertreter durch), im Büro war keiner und hinter der anderen Bürotür unser Hund. Die hat dann wohl so aggressiv gebellt, dass der Vertreter rückwärts wieder aus dem Büro raus ist. Die Mitarbeiter im Nebenraum haben das mitbekommen und sich halbtot gelacht :rofl: (man muss dazu wissen, dass wir einen Labrador hatten, die sich sehr leicht bestechen ließ).
Für meine Omi war es trotzdem immer eine beruhigung, wenn sie wusste, dass der Hund da war (auch wenn sie sonst nicht viel damit anzufangen wusste).

@Leuchttuermchen Ich konnte mit dem Langzeitblutdruck zwar nicht gut, aber doch schlafen. Darfst Dich halt nicht auf die Seite legen.

@manuchka Ich bekomme gerade eine Gänsehaut. Fühl Dich mal lieb umarmt. :hugs:

4 Likes

Guten Morgen allerseits,

gestern war Spieleabend und ich bin tatsächlich gut zum Spielen gekommen. Das war wieder einmal sehr schön.

Wer mehr wissen will

Gespielt haben wir Scout, ein recht neues Stichspiel, was aber durch das Verbot, die Karten zu sortieren und dennoch bestimmte Kombinationen zu überbieten, wirklich schön ist.

Danach gab es Juicy Fruits, ein Spiel, in dem man durch Verschieben von Plättchen auf seiner Insel Früchte sammelt und diese dann gegen Dinge eintauschen kann, die man wieder auf seiner Insel bauen kann. Ich mag das echt gerne. Das Material wirkt durch riesige Holzfrüchte etwas kindlich aber das ist es tatsächlich nicht. Was aber am schönsten ist, ist der Spielermarker:

Dann gab es noch eine Runde First Rat, ein wirklich schönes Rattenspiel, bei dem Ratten die Geschichte aufgetischt wird, dass der Mond ein Käse wäre und nun bauen sie aus allerlei Material eine Rakete und sammeln Energie usw. Klingt auch sehr kindlich. Ist es aber noch viel weniger als Juicy Fruits.

Danach gab es als kurzen Absacker noch ein Spiel, was ich vorher noch nicht kannte. Armadillo. Ein ganz einfaches Karten-Würfelspiel. Jeder hat 10 Karten, die er versucht, als erster loszuwerden. Es gibt je 2 Würfel in 3 Farben mit unterschiedlichen Zahlenkombinationen. Der Spieler am Zug nimmt so viele und welche Würfel er mag und würfelt diese genau 1x. Dann darf jeder Spieler die gewürfelte Augenzahl nutzen, um eine seiner Karten abzuwerfen, die genau diesen Wert zeigt. Schummeln darf man, in dem man Plättchen abgibt, jedes verändert die Augenzahl um 1 - kann man nichts tun, bekommt man 1 Plättchen. Simpel aber lustig. Und schön schnell mal zwischendurch gespielt…

Heute Morgen musste ich nochmal zu Tedi, der einzige Laden, der auf meinem Arbeitsweg liegt und schon ab 9 offen hat, der auch Söckchen verkauft. Naja, Kleinkindsocken gab es so mäßig. Ich habe nur ein Paar bekommen. Stehe an der Kasse. Vor mir eine Frau mit Büroartikeln und 1 Packen Socken. Die Kassiererin sagt, dass sie die Sockeln einzeln abrechnen muss, weil es darauf 50 % Rabatt gibt. Die Kundin war verwirrt und fragte “echt!?!?!? Dann kosten 5 Paar Socken 1,50 €” - “Ja”, schaut mich an. Ich so mit Zwinkern: “Würden Sie nicht mehr verkaufen, wenn das irgendwo dranstehen würde!?!?!?” - eine ausladende Geste durch den kompletten Laden zeigte dann zig Schilder mit diesem Hinweis. Die andere Kundin und ich schauten uns an und alle mussten lachen.

Mein Einkauf von einer Mütze, zwei Paar Handschuhen und 1 Paar Socken hat mich indes wahnwitzige 4,50 € gekostet :wink: Ich hoffe nur, dass nicht ebenso kleine Hände an der Herstellung beteiligt waren, wie die späteren Trägerinnen. Aber Handschuhe und Kinder sind ja immer so ein Ding…

Das ist doch mal ein guter Tagesstart! Euch allen einen ebenso schönen Tag - und nun nochmal der Hinweis: Bei Tedi gibt es in dieser Woche 50 % Rabatt auf alle Textilien :wink:

1 Like

Bruno hat heute morgen auch gebellt. keine Ahnung was den wieder geritten hat. meist macht er das, wenn die Nachbarin gegenüber mal wieder neue Deko aufhängt. Besonders die Halloweendeko hatte es ihm angetan. Ich hoffe jedoch auch, dass er sich meldet, wenn sich jemand am Hoftor zu schaffen macht in der Nacht. Aber ich denke schon. Der neue Freund der Schwägerin wurde jedenfalls schon lautstark begrüßt abends. Von daher fühle ich mich zumindest ein bisschen sicherer. Und ich hab ja nen Mann, der uns im Notfall verteidigen kann, wenn was ist. Wenn er nicht da ist, bin ich aber auch immer etwas alarmbereiter :grimacing:

Gerade war der Techniker für den Trockner da. Er hat nix gefunden, außer dem schmutzigen Flusensieb. Hab ich natürlich direkt sauber gemacht. Er hat das Kabel ausgetauscht und gesagt, wir sollen ihn anrufen, wenn das Kabel warm wird oder er sich sonst komisch benimmt. Dann nimmt er ihn mit und baut ihn auseinander. Ansonsten muss der Elektriker schauen, ob es an der Steckdose oder an der Leitung liegt.

Backen werd ich heute nicht, bin heute irgendwie zittrig auf den Beinen. Wahrscheinlich mach ich dafür etwas Papierkram. Dafür müsste ich aber unters Dach. Mal sehn. Ich mach mir jetzt erstmal ne Kanne Tee.

2 Likes

Immer mal wieder: Es ist 12 Uhr. Ich gehe zum nächstgelegenen Briefkasten - Leerungszeiten Montag-Freitag 13:00 Uhr.
Mit einem deutlichen “Plonk” treffen die eingeworfenen Karten auf den Boden des total leeren Briefkastens. Ist wirklich nicht das erste Mal! Letzte Woche war er einmal sogar schon um 11 Uhr leer. :rage:
Dafür war er gestern um 15:30 Uhr halb voll. Das gleicht sich doch aus, denkt sich vermutlich der Leerer.

2 Likes

Na immerhin ein sehr reinliches Tier :smiley:

4 Likes

Der Hund meiner Eltern bellt auch immer mal, wo man nicht weiß, weshalb. Aber großer Hof mit Garten, wer weiß, was sie da manchmal auch für andere Tiere und Geräusche hört.

Diese Woche ist echt **** auf Arbeit. 5 Kollegen haben Urlaub und heute hat sich dann auch noch der 4. Kollege krank gemeldet. Sprich es fehlen gerade 9 Kollegen. Und da die eine Kollegin ausm Bistro Urlaub hat und ihre Vertretung seit gestern krank ist, darf ich da nun natürlich wieder hin weil ich aktuelle die Einzige bin, die da noch eingelernt ist. Ist ja nicht so, dass ich in meiner Abteilung nix zu tun habe, weil meine direkte Kollegin auch im Urlaub ist. Das artet immer so in Stress aus weil ich Bestellungen nur bis 12 Uhr abschicken kann. Ich hab immer das Gefühl, ich habe irgendwas Wichtiges vergessen…

Heute hat mich UPS meine allerletzten Nerven gekostet...

Eine Sendung war für heute angekündigt. Also extra meinen Termin verschoben, um Zuhause bleiben zu können. Da die bei mir schon mal um kurz vor 7:00 Uhr aufgeschlagen sind, saß ich ab 6:30 Uhr gestriegelt und gebügelt da und habe gewartet. Und gewartet. Und gewartet. Immer wieder auf die Sendungsverfolgung geguckt. “In Zustellung” (seit 06:15 Uhr, im Übrigen…). Es klingelt um 10:30 Uhr - Post.
Ich warte weiter…gucke mal wieder in die Sendungsverfolgung: Zustellversuch wäre um 9:41 Uhr erfolgt, Empfänger nicht Zuhause. Geklingelt hatte es vor 10:30 Uhr kein einziges Mal! Also gleich UPS angerufen. Ja, es tut ihnen leid, sie können es aber jetzt auch nicht nachvollziehen. Aber der Zusteller wird angewiesen, noch heute mein Paket erneut zuzustellen. Ich warte also weiter. Und warte…Sendungsverfolgung war immer noch auf dem Stand von heute morgen. Um 16:00 Uhr habe ich geguckt - keine Änderung. Um 16:10 Uhr gucke ich nochmal “Sendung wurde um 16:03 Uhr an Kunde zugestellt”! Wtf?!? Gleich im ganzen Haus geguckt, die Nachbarn gefragt - keine Sendung, kein Zettel im Briefkasten. Also erneut bei UPS angerufen. Die wollten sich erst darauf berufen, dass da ja stünde, die Sendung wäre zugestellt worden. Ich meinte dann, das mir egal ist, was da steht, wenn ich nicht heute noch meine Sendung in den Händen halte, erstatte ich Anzeige (keine Ahnung, ob das überhaupt was gebracht hätte, aber ich war ziemlich sauer!). Nach einigem Hin und Her stellte sich dann heraus, dass “an Kunde zugestellt” auch heißen kann, dass es in irgendeinem UPS Paketshop liegt. Aber in welchem, dazu mussten sie auch erstmal tiefer im System gucken :roll_eyes:
Schlussendlich haben sie den Shop dann gefunden und wir haben das Paket erhalten.
Und dann rief mich noch die UPS Niederlassung Nürnberg an, um sich zu entschuldigen. Der Zusteller hätte gesagt, er hätte ganz sicher geklingelt, denn er wisse sogar noch, dass er ein weiteres Paket in dem Haus zugestellt hätte und zwar bei einer Frau Müllermeier (Name geändert). Nur - weder hier noch in den angrenzenden Häusern gibt es eine Person mit diesem Namen…und selbst wenn er sich im Namen vertan hätte, auf meiner Paketsuche habe ich ja die Nachbarn befragt, ob UPS bei einem von ihnen heute war - nein, bei keinem!
Der Mensch im Paketshop meinte bloß, dass er täglich Beschwerden von Kunden erhält, über immer wieder ein- und denselben Zusteller und nur über den.
Leider hatte ich bei der Bestellung keine Wahlmöglichkeit, sonst hätte ich DHL und Packstation bzw. Paketshop gewählt. Das klappt hier immer (sofern ich es jetzt nicht beschrien habe…)

@Toggi Dieser Kater war tatsächlich sehr reinlich. Obwohl er aufgrund seiner Nierenerkrankung gerne mal etwas zu spät auf die Toilette kam.

7 Likes

Oh man, so einen Nervkram braucht man aber auch echt nicht.

1 Like

Das mit dem Tierarzt hat heute nicht geklappt :disappointed_relieved: Wir waren pünktlich dort, aber der Tierarzt ist leider krank geworden und so konnte der Termin natürlich nicht stattfinden. Leider war der Termin auch recht spät angesetzt, so dass so kurzfristig kein anderer Tierarzt möglich war. Wenn es heute immer noch gleichbleibend sein sollte, also morgen früh nochmal hinters Telefon klemmen.

Dafür habe ich heute mal dran gedacht, von der kleinen Kuriosität bei mir in der Nähe ein Foto zu machen.

Bild

Auch bei uns gibt es Ost Ampelmännchen :stuck_out_tongue_winking_eye: Allerdings nur in einem einzigen Stadtteil.

6 Likes

Uff, das ist aber auch nervig. Ich drücke die Daumen, dass die Miez wieder anständig fressen möchte.

@grizzabella Oh man, bei euch ist aber auch immer was in der letzten Zeit. Ich hoffe, bis der Weihnachtsstress so richtig losgeht, sind wieder mehr Kollegen da.

1 Like