[TALK] Meetingbuch Anfang

Hallöchen,

ich bräuchte mal euer Schwarmwissen in Sachen Meetingbücher.

Ich habe ein Buch geschenkt bekommen und das soll mich jetzt begleiten aber Wie gestalte ich die erste Seite.
Ich bin gerade etwas Planlos und nächste Woche soll es Eingeweiht werden.

Liebe Grüße und herzlichen Dank schon einmal.

Eure

Astrid

1 Like

Im Gegensatz zu z. B. Art Journals habe ich in meinen Meetingbüchern bisher die erste Seite recht spartanisch gestaltet. Denn da ist mir nur wichtig, dass, sollte mein Siebhirn es mal liegen lassen, jeder, der es findet, es gleich mir zuordnen kann bzw. ein Nicht-Postcrosser es einfach in einen Umschlag und in den nächsten Briefkasten stecken kann.

Sprich, eine kurze Erklärung für Nicht-Postcrosser, was es ist und dann einfach Name und Anschrift. Wer nicht die Anschrift bekannt geben will, kann alternativ eine Kontakt-Email-Adresse oder -telefonnummer hineinschreiben.
Außerdem steht noch mein PC Username drin (für Postcrosser).

4 Likes

Ich schließe mich Angelthecat an, ich persönlich lasse noch eine Seite frei für ein oder zwei Meetingkarten, klebe aber einen Pin rein mit bitte frei lassen.
Viel Freude und Spaß auf deinem ersten Meeting.

1 Like

Danke aber das ist das erste Meeting mit Buch =) Ansonsten kenne ich das System zum Glück schon =)
Liebe Grüße

Ich habe die erste Seite frei gelassen und nutze sie um die einzelnen Meetings mit Datum aufzulisten. Als schnellen Überblick sozusagen.

3 Likes

Meine 1. Seite beinhaltet nur meinen Usernamen und mein Stempelsymbol (als großen Sticker).

1 Like

:thinking: Ein Talk-Topic nach 7 Posts schließen, das widerstrebt mir irgendwie.

Entweder schiebe ich alles zu den Fragen- und Antworten oder würde es als generelles Talk-Topic über Meetingbücher stehenlassen…

Gibt es da Gesprächsbedarf?
Was denkt ihr anderen, die ihr euch da auskennt?

Dann lassen wir ihn drin und er hilft anderen. Ich habe eine Idee jetzt.

Ich würde es mal offen lassen, denn vielleicht guckt mal jemand anderer rein, der eine ähnliche Frage hat, aber Ergänzungen zur Fragestellung aus dem EP hat.

Wenn alles beim Frage- und Antworttopic ist, wird es doch ganz schön unübersichtlich mit der Zeit.

Und mir fällt ein, was ich bei meinem aktuellen Meetingbuch noch machen muss. :slight_smile: Danke fürs erinnern.

Was ist denn ein Meetingbuch? :thinking:

Ein Meetinbuch ist ein Notizbuch was man mit zu Meetings. Dort können sich die anderen Anwesenden drin verewigen. Wie ist sehr unterschiedlich. Manche sammeln nur alle Stempel der Teilnehmer, andere kurze (oder längere) Grüße und / oder auch die Adressen der anderen Meetingteilnehmer. Manche kleben in ihre Bücher dann auch noch die Meetingkarte, Flyer oder sogar Fotos von dem jeweiligen Meeting. Aber natürlich hat nicht jeder Postcrosser (der Meetings besucht) solch ein Buch. Das ist einfach Geschmackssache.

2 Likes

klingt für mich nach einer tollen (persönlichen) Möglichkeit das Treffen quasi festzuhalten :blush: Danke :partying_face:

1 Like

Ich hasse die Dinger - und versuche mich davor zu drücken (mal mehr oder weniger Erfolg) :grinning: