[TALK] Was haltet ihr davon? 2 Profile, gleiche Adresse

Ich habe dann einfach 2 Karten geschrieben, die nummeriert waren. War jetzt nicht ganz so originell. :wink:

Doppelaccounts sind also faul, unglaubwürdig und verkaufen alle Adressen? Ja na dann… :rofl::rofl::woman_facepalming:

4 Likes

Deine Unterstellung und Pauschalisierung finde ich ehrlich gesagt nicht in Ordnung.

Natürlich gibt es diese Leute, die mehrere Accounts betreiben um maximal mehr Karten schreiben zu können, Inhalt der Profile immer identisch. Aber eben nicht nur.

Ich hab vor einem Jahr einen 2. Account eröffnet mit ganz anderem Profiltext, weil ich einfach mal was ausprobieren wollte und den Hauptaccount nicht ändern wollte. Und ich bin weit davon entfernt mit beiden Accounts jeweils und alle Zeit das Kartenmaximum auszureizen.

4 Likes

Naja, es ist wohl Wirkung immer die Frage, wie verbissen man das hier betreibt. Wenn es einen vernünftigen Grund gibt, einen 2. Account zu haben, bitte… dann sind es auch hoffentlich 2 verschiedene Profile mit verschiedenen Texten. Dann kann man dazu auch was schreiben. Trotzdem finde ich es grundsätzlich nicht gut, 2 Profile zu besitzen nur damit man mehr Postkarten schreiben kann. Wir müssen ja alle irgendwie warten, bis andere angekommen sind um dann wieder neue zu verfassen.

1 Like

Mich stoeren Zweitaccounts ueberhaupt nicht, egal ob mit gleichem oder verschiedenen Profiltexten. Jeder, der eine Karte geschrieben hat, bekommt dafuer eine Karte zurueckgeschrieben. Einige haben mehr Zeit und moechten daher mehr Karten schreiben als zunaechst erlaubt, na und? Ist doch schoen, wenn sie so begeistert sind von postcrossing.

7 Likes

Diese Aussage verstehe ich nicht. Für den Zweitaccount muss man doch auch Karten schreiben - was hat das mit Faulheit zu tun?

6 Likes

naja, du hast vom Start weg noch mal 5 Karten. - Statt also 250 Karten mit einem Profil auszusuchen und loszusenden, erreichst du das Ziel einfach durch ausfüllen eines Registrierungsformulars…

Die Unterstellung auf Datenhandel war jetzt vielleicht ein wenig fehl am Platz. Das können Privatpersonen schlichtweg eher nur schwer tun - es ist also so gut wie ausgeschlossen…

Das einzige Bedürfnis einen zweiten Account zu eröffnen sah ich halt bisher nur zwecks Erhöhung des Kartenlimits. Es mag ja auch andere Gründe geben, die aber in meinen Augen schon eher mit einem Account möglich sein sollten.

Warum ist das unlisted @Reisegern? Das war doch ein berechtigter Einwand in der Diskussion?

Okay, ich habe da nichts gemeldet.

Wir klären gerade etwas, danach läuft es hier weiter.

Ja, okay. Ich hatte einfach zu viel gemacht und die Karte kam generell gut an. Ich habe zwar die Karte genutzt, aber selten den gleichen Text. Es ist nicht so dass ich die Rückseite auch bedruckt habe, das war nur die Bildseite. Der Text war individuell und auch Washi+Sticker sind nach Profil gewählt.
Ich hatte davon halt nur viel zu viel.

Was ich aber ehrlich zugeben muss, ist dass ich mir bei ländlichen Gegenden in Russland und china bisher doch weniger Aufwand gemacht habe, weil das die Karten waren die in der Regel bei mir expiren.
Sprich: Internetmarke statt Wohlfahrtsbriefmarke und eher ein paar Stempel statt Sticker und keinen Briefumschlag aus alten Karten gebastelt, kein Wachssiegel vorbereitet etc.

Das heißt jetzt aber nicht dass ich auch mal zwei Stunden Suche und dann ne gute Stunde brauche um eine Karte wirklich fertig zu bekommen.

1 Like

Bitte denkt daran, dass auch hier die Forum Guidelines gelten.
Im “Fragen und Antworten” gibt’s eine Übersetzung:

Einige Beiträge in dieser Diskussion neigen dazu, sich von diesen Regeln ein wenig zu entfernen.

Seid ihr wirklich sicher, dass es immer Accounts der selben Person sind?
Meine Schwester hat erst neulich einen eigenen Account eröffnet.
Gleiche Adresse - wir wohnen beide im selben Haus.
Gleich PC-Nachverfolgungsnummer - wir benutzen den gleichen PC.
Gleicher Nachname, allerdings unterschiedliche Vornamen.
Profile: in einigen Punkten anders, in einigen gleich - wir haben viele gemeinsame Interessen.
Wir überlegen sogar, unsere Postkarten-Vorräte zusammen zu legen und gemeinsam zu verwenden (mehr Auswahl für beide).
Und doch sind wir zwei Personen und haben jeweils einen eigenen Postcrossing-Account.
Möglicherweise ist das bei anderen vermeintlichen Zwei-Account-Führern auch so?

@Schohema also in meinem Fall war es auch der gleiche Vorname. Daher wird es auch an die gleiche Person gehen. :slight_smile:

Entschuldigt bitte meine Engstirnigkeit. Ich habe hier scheinbar nur mich selbst betrachtet und dann anderen unterstellt es ebenso deshalb zu machen.
Dass es ganz andere Gründe haben kann, an die ich selbst gar nicht erst denke weiß ich dank dieser Diskussion jetzt.

Entschuldigt mich bitte :pleading_face: und danke an euch…

4 Likes

Hab auch den hauptaccount plus den 2.Account gezogen. Sind beide Karten am gleichen Tag registriert worden, das ist für mich ok, mit ist es sehr wichtig meine Karten an der Wand auszustellen, deshalb kommt für mich kein2. Account in Frage obwohl ich gerne mehr karten versenden würde

…das stört mich überhaupt nicht. Ist mir total egal. Und wenn jemand 5 Profile hat, ändert doch nichts am “Spiel” :blush:

Ich war mal account-junkie - hatte 6 Stück. Nach längerer Zeit (Jahre) schrieb mir Ana: bitte reduzieren - haben wir. Ich durfte 3 behalten, muss aber alle bedienen und ordentlich bearbeiten! Solange es Spaß macht und gesundheitlich machbar ist, bleibt das so. :slightly_smiling_face:

3 Likes