[TALK] Quasseln (Part 3)

Hier in Österreich wurde nun die Impfung für Kinder von 5 bis 11 Jahren freigegeben. Also keine Off Label Impfung mehr.Sie bekommen 1/3 der EW Menge.Mir hat eine Erklärung einer Ärztin gefallen: Parken sie ihr Kind für 3 Tage auf der couch,Couchpotatoe und lassen sie es Fernsehen,keine Anstrengung und es wird ihm gutgehen :slight_smile:
Impfmythen kenne ich auch zur genüge,leider aber auch Menschen die daran glauben.
Auf jedenfall ich bin jetzt mal vollständig (nach den heutigen Erkenntnissen) geimpft.
Bin müde, mir ist kalt, werd mich in mein Bett begeben,dort bin ich mal gut aufgehoben

Also mich hatte die zweite Impfung einen Tag außer Gefecht gesetzt, aber beim Booster gab es außer einem schmerzenden Arm nichts.

Männe hatte ein bisschen mehr zu kämpfen, aber der hat auch Grippe+Booster im Paket genommen, während meine gut zwei Wochen auseinander waren.

Ein Covid+ in der Klasse des Sohnes - aber der Sohn war kein direkter Kontakt (und alle tragen Maske). Haben ihn trotzdem an Tag 5 testen lassen (bei Fünfjährigen weiß man ja nie, v.a. weil draußen die Masken fallen dürfen) - negativ. Ich hoffe, dass bleibt auch so bis er die 2. Dosis bekommt - Termin ist am 3.12… Einen Tag später bekommt dann auch meine Mama ihren über die Arbeit (Kita). Yeah!

Wenn jetzt nur nicht die Schwiegereltern unseren Advent ruiniert hätten … Die haben dem Mann am letzten Wochenende - am Telefon/Skype, ich war nicht da - eingeredet, dass wir nicht zu Weihnachten nach Deutschland kommen sollen (wir haben gesagt, wir behalten die Lage im Auge und entscheiden kurzfristiger). Sind sogar soweit gegangen, das Weihnachtspaket mit Geschenken etc schon loszuschicken. Also null konstruktiv, einfach isso. (Wäre in meiner Anwesenheit nicht passiert.)
Jetzt ist also der Mann der Meinung, er müsste Weihnachten hier in den USA bleiben, während der Sohn und ich nach Deutschland zu meiner Familie fliegen, weil für ihn die Hölle losbricht, wenn er ins Flugzeug steigen sollte. Ich hab gesagt, das kommt nicht in die Tüte. Das ist emotionale Erpressung. Und null konstruktiv. Es sind alle geimpft, die berechtigt sind. Wir könnten uns testen lassen, wenn es gewünscht ist. Ja, wir sitzen mit Fremden stundenlang im Flieger, aber alle tragen Maske und es gilt 3G. Das ist nicht verantwortungslos!

Sorry, das musste mal raus.

11 Likes

Ohje, du Arme. Ich stelle mir das echt schon zu normalen Zeiten schwer vor, so weit von der Familie entfernt zu sein. Dazu jetzt Corona und so eine Einflussnahme :unamused:

2 Likes

Seh ich auch so. Und emotionale Erpressung istganz besonders toll. :roll_eyes:

1 Like

Das Gegenprogramm dazu sind meine Eltern, die sich freuen, dass wir die Reise auf uns nehmen wollen. Auch da: alle geimpft (außer meiner Nichte, die ist U5).

Ich verstehe ja, dass da eine gewisse Angst bei den Schwiegereltern herrscht, sie sind älter als meine Eltern etc. Aber über deren Gefühle ging es gar nicht, sondern einfach nur die derzeitige epidemische Lage vorgeschoben. Boah.

Und der Mann ist jetzt maulig, weil er in einer Zwickmühle steckt.

Ich möchte echt nicht in deiner Haut stecken. Was du machst ist “falsch”. Du möchtest deine Familie sehen, dafür habe ich vollstes Verständnis. Ein gewisses Risiko ist da, aber ihr versucht es zu minimieren wie es nur geht. Du fährst nicht mit dem Schlauchboot über den Atlantik.

Selbst gehöre ich auch zu der Sorte Menschen, die versucht das Risiko zu minimieren und Kontakte zu reduzieren, aber komplett auf Kontakte verzichten kann und will ich nicht. Meine Tochter ist im ersten Lockdown geboren. Ich kann ihr nicht verwehren unter andere Kinder zu kommen. Ebenso kann ich es meiner Oma nicht verwehren ihre Urenkelin zu sehen. Das würde allen das Herz brechen und ist auch nicht gesund.

Wir sind einfach in einer Zwickmühle und müssen Entscheidungen treffen.

6 Likes

Bei meiner Mutter in Hessen gab es die Tage den ersten Schnee. :snowflake::snowman_with_snow:

seh ich auch so. ist halt einfach schwierig.aber anderen Druck machen, finde ich nicht okay.

Genau. Jetzt gerade gilt wirklich “was oder wie’s man macht, is verkehrt”. Wir waren heute beim Thanksgiving unter uns, der Sohn geht erst wieder im neuen Jahr zum Fußball (Kleinfeldhalle, 6-8 Kinder, ein Trainer, alle mit Maske), wenn er vollen Impfschutz hat. Indoor tragen wir überall Maske, auch bei Arbeit/Schule, auswärts essen waren wir ewig nicht … Geimpft und geboostert sind wir auch. Mehr geht nicht.

Wenn ich da gewesen wäre, wäre es mehr ein Gespräch geworden. Mein Mann wurde einfach an die Wand gefahren …

Guten Morgen.

Ich verstehe euch sehr gut. Deine Zwickmühle tut mir so leid @sannah82 . Und emotionale Erpressung geht null. Man könnte ja auch einfach klar sagen, wo der Schuh drückt. Das würde es sicher allen Beteiligten leichter machen. Zweiter Edit: und ich kann auch dieses “Geimpfte sind genauso ansteckend, wie Ungeimpfte” nicht mehr hören. Das ist einfach falsch aufgeklärt. Bzw. wurde auch hier verschlafen, den Leuten zu sagen, wie ne Impfung funktioniert und was sie bewirkt.

@smiling_star, das Kind ist hier auch derjenige mit den meisten Kontakten. Und ich will ihm die nicht alle nehmen. Er kommt im Sommer in die Schule und braucht die Kita jetzt einfach. Und unser Fussballverein überprüft Testhefte und lässt das Training trotz Wintertemperaturen weiter draussen stattfinden, damit die Kids spielen können. Das will ich ihm nicht nehmen. Dafür sehe ich nur meine Ärzte :wink: und der Mann ist wieder fast zu 100% im HO.

Wir hatten hier ja das Thema wohin mit dem Kind zur Geburt. Macht jetzt eine Nachbarin, deren Sohn mit unserem in die Kita geht. Die sehen sich ja sowieso jeden Tag. Im Moment hoffe ich, der Gatte darf überhaupt noch mit :frowning: .

Gestern habe ich, meinen Adventskranz gebunden, obwohl ich dieses Jahr eigentlich nicht wollte :grinning_face_with_smiling_eyes: . Zur Ablenkung hier also ein Bild:


Ganz, klassisch in rot.

13 Likes

Guten Morgen :blush:

So sehe ich es auch. Wir können uns einschränken, aber die Kinder sind nur 1x jung. Da sind ein paar Monate eine richtig lange Zeit für die Entwicklung.

Edit @Grumpygirl: ich wollte noch schreiben, dass dein Mann bestimmt mit zur Geburt darf. Das war bisher eigentlich immer möglich. Einzige Ausnahme: einer der Beteiligten ist positiv.

2 Likes

gudden morschen aus dräsden

2 Likes

An guada Morga ausm Schwobaland.
Der erste Schnee in Tübingen.

2 Likes

Moin ut n hooch Noorden :smiley:

De Heven is grau und dat nieselt.

Passend zu meiner Stimmung. Vielleicht heitert mich gleich der Sport ein wenig auf.

3 Likes

Guten Morgen an alle :coffee:

@sannah82, Familiendruck ist mies, das braucht niemand. Aber bist Du Dir sicher, dass Dein Mann nicht mit zu Deiner Familie kommen moechte oder ihr in den USA bleibt? Das waere doch schade, wenn er alleine in den Staaten sitzt und ihr in Deutschland feiert.

Wir sind uns noch nicht sicher, ob wir nach Deutschland fahren, was ursprünglich geplant war. Auf ein Deutschland im Lockdown und mit Familien in verschiedenen Bundesländern habe ich keine Lust. Natürlich sind dann alle enttäuscht, wenn wir nicht kommen, ist aber nicht das Ende der Welt. Mein Mann macht sich heute auf den Weg nach UK, sein erster Besuch seit seinem Auszug. Er bringt mal alles mit, was wir fuer Weihnachten brauchen (meine Adventskalenderbriefe aus dem Forum :christmas_tree::blush:), dann sind wir fuer alles gerüstet. Vielleicht bleiben wir hier in UK, vielleicht setzen wir uns kurz vor Weihnachten doch noch alle ins Auto und fahren nach Deutschland (Sohn doppelt, Erwachsene dreifach geimpft). Schaun’ mer mal.

1 Like

Guten Morgen auch von mir.

@sannah82 sowas ist ja wirklich blöd und schade. Im letzten Jahr sind wir wegen Lockdown und da wir ungeimpft waren auch nicht zu den Schwiegers gefahren. Die Mutter meines Freundes ist krank und bekommt regelmäßig Chemo und hat dazu noch Nierenleiden. Da wollten wir natürlich niemanden gefährden. Dieses Jahr werden wir wohl fahren.

Ansonsten wird Heiligabend mein Bruder zu uns kommen. Mehr Familie ist ja nicht mehr da. Ich würde gerne meinen Booster vor Weihnachten holen, aber ich weiß nicht wie das aussieht, wenn man da erst 5 1/2 Monate zuvor die zweite Impfung bekommen hat.

1 Like

mein hausarzt meinte, nach 5 monaten darf man. er hat aber eh keine freien termine mehr dieses jahr… hab jetzt nen termin für den 19.1. und versuche es parallel über diese impfzentren.

1 Like

Sollte eigentlich kein Problem sein, da mittlerweile mit der Dritt-Impfung eher nach vorne gegangen wird. Bei mir waren es ja auch erst 5,5 Monate und die Ärztin hat am Montag von sich aus gesagt, dass es jetzt Zeit für den Booster wäre.
Meine 20-jährige Tochter hat sich heute ihren Booster geholt, da war’s derselbe Zeitraum wie bei mir, weil wir die ersten Termine zusammen hatten. Wir haben die Drittimpfung beide jetzt beim Hausarzt machen können (sind hier in Hessen).

Oh @sannah82, das ist ja mal echt eine bescheuerte Situation. Wir hatten vor einigen Jahren mal ein ähnliches Problem mit meinen Schwiegereltern. So nach dem Motto, “wenn wir (also sie) nicht kommen können oder nicht wollen, dass jemand kommt, dann muss jeder Verständnis haben”. Umgekehrt waren die Höllentore geöffnet, als wir mal eine Feier gecancelt haben, da wir ganz sicher nicht das Kind deswegen Schule schwänzen lassen (wäre nötig gewesen). Da wurde es auch über den Weg der emotionalen Erpressung versucht. Unsererseits hat das aber jedes Mal eine gewisse Zeit Funkstille zur Folge, so dass sich das wenigstens gebessert hat über die Jahre.

Vielleicht könnt ihr euch dennoch auf etwas einigen? Also, entweder alle fliegen oder alle bleiben da?

Blöde Zwickmühle :disappointed:

1 Like

Guten Morgen aus der Südeifel,
auch hier ist es diesig und nieselig.
Bei kehrt die Normalität wieder ein wenig mehr zurück - die Kleiderschränke sind endlich da und aufgebaut - jetzt muss ich nur noch aussortieren und einräumen. War ein ganz schönes Stück Arbeit, aber wir hatten Hilfe durch einen unserer ehemaligen Nachbarn - ein Super-Fachmann! Einen neuen Läufer für den Flur haben wir auch gefunden und eine eigene Couchgarnitur haben wir auch wieder! Der Schuhschrank ist noch im Karton, aber nicht mehr lange. Den Keller werden wir nächste Woche neu anstreichen und die Regale dafür stehen auch schon parat!
Ab nächstes Jahr werde ich wahrscheinlich wieder ein paar Stunden in der Woche bei meinem alten Arbeitgeber arbeiten - sie haben schon leise angeklopft!
Letzte Woche habe ich Grippe-Impfung und Pneumokokken-Impfung zusammen bekommen. Unser Hausarzt hat Verstärkung bekommen und jetzt sind sie schon mit 3 Ärzten/Ärztinnen in der Praxis. Gleich eine gewaltige “Zigarre” bekommen, dass wir seit über 2 Jahren keinen Check haben machen lassen…sofort ein neuer Termin. Gestern dann Check mit EKG, großes Blutbild…sofort neuer Termin für Tetanus-Auffrischung…mit Boostern bin ich eigentlich erst im Januar dran, aber unser Impfzentrum macht im Dezember an den Wochenenden zum Boostern wieder auf. Wahrscheinlich ist es aber besser, bis Januar zu warten, weil wir gerade erst 2 andere Impfungen bekommen haben und am 2.12. noch Tetanus und evt. Gürtelrose dazukommen.
Jetzt muss ich im alten Haus noch die Weihnachts-/Advent-Deko raussuchen, der Speicher/Dachboden ist ja trocken geblieben.

4 Likes