[TALK] Quasseln (Part 2)

Mahlzeit!

Heute waren wir schon recht fleißig: Mein Göga und ich waren beim Baumarkt und haben Rasensaat, drei Funkien und 6 BuchsbĂ€ume gekauft. Die Pflanzen sind fĂŒr den Vorgarten, der immer ungepflegt aussieht, weil da reichlich Gras im Beet ist. Da muss ich mal grĂŒndlich aufrĂ€umen und dann kommen da die Funkien und die BuchsbĂ€ume rein. Die Grassaat ist fĂŒr hinten. Unser letztes Jahr neu gesĂ€ter Rasen ist löchrig, da muss nochmal ordentlich nachgesĂ€t werden.

Am spĂ€ten Vormittag habe ich erst die WaschkĂŒche aufgerĂ€umt und anschließend den Fahrradschuppen. Was da noch an PlastikmĂŒll rumlag, habe ich gleich in gelbe SĂ€cke gestopft und an die Straße gestellt. Wird morgen abgeholt, daher paßt es gut. Jetzt stehen im Schuppen nur noch die FahrrĂ€der, der Pool und ein paar Kleinigkeiten fĂŒr den SperrmĂŒll.

Gestern habe ich im Garten bereits die letzten Laubhaufen aufgesammelt und die Sommerflieder beschnitten. Jetzt ist die Biotonne fast voll, wird aber erst nÀchste Woche abgeholt. Und da das Wetter grad eh nicht so berauschend ist 


Jetzt mach ich grad ein wenig Pause, dann wird im Keller weiter aufgerĂ€umt. Wir brauchen Stauraum fĂŒr den Krempel vom Dachboden.

Highlight des Tages: 13 Postkarten im Briefkasten. Die Post hat die letzten Tage wohl gesammelt, zumindest haben wir seit Freitag keine Post mehr bekommen gehabt.

4 Likes

Nur kurz, weil im BĂŒro immer noch alles drĂŒber unter drunter geht, aber ich gerade so glĂŒcklich bin.

Der Liebste hat seine Blutwerte und es ist nicht Nichts, aber es ist auch nicht die schlimmste angenommene Diagnose. Danke fĂŒr alle die hier mit Daumen gedrĂŒckt habt. Ihr seid die Besten. :kissing_heart:

Auf alles andere gucke ich heute Abend :slight_smile:

12 Likes

Das freut mich fĂŒr dich/ euch.

Tief durchatmen und die Erleichterung geniessen. Alles weitere kommt von selbst.

1 Like

Ich bin an und fĂŒr sich noch nie ein großer Fan von KönigshĂ€usern gewesen. Ist irgendwie nicht meine Welt, vor allem, wenn es um Klatsch & Tratsch geht (und das ist ja oft das, was Viele interessiert).

Aber mich hatte irgendwie von klein auf Lady Diana fasziniert und da ich schon immer von allem, was Englisch / Britisch ist, magisch angezogen wurde, war das britische Königshaus irgendwie doch immer in meinem Fokus.

Und ich kann mir nicht helfen, aber Philip war mir irgendwie immer sympathisch. Trotzdem er so einige FettnĂ€pfchen mit Anlauf genommen hat, die nun mal gar nicht gehen. Z. B. die von Dir erwĂ€hnten Tiger oder “Schlitzaugen”. Und dafĂŒr ist er zu Recht aufs SchĂ€rfste kritisiert worden und generell bin ich der Ansicht, dass man auch Jemanden, den man sympathisch findet, nie komplett unkritisch gegenĂŒber stehen sollte.

Das “Getue” um Verstorbene vor allem seitens der Medien mag ich ĂŒbrigens auch nicht. NatĂŒrlich ist es wohl “normal”, wenn man wie Philip oder auch damals Diana so im Licht der Öffentlichkeit steht. Ich persönlich finde aber, das ist ein Familiending. Da haben die Medien nix verloren.

4 Likes

@anon18226474 Ich freu mich fĂŒr Euch.

@Smoky1972 fleißig :+1:t2:

1 Like

WĂ€hrbunk!
:grin:

[RR] Ad-RR Mai 2021 - nix wie hin und anmelden! - Language & Geographical Communities / German - Deutsch - Postcrossing Community

Morgen Impftermin. Geimpft werde ich mit Pfizer. Da mein Enkel morgen keine Schule hat fÀhrt er mit Oma mit und passt auf mich auf.

Geburtstag der Queen. 95 ist ein stolzes Alter.Es wird ihr heute und in der nĂ€chsten Zeit alles sehr schwer fallen ,ĂŒber 70 Jahre verheiratet. Egal wie Prinz Philip war, er war ihr Ehemann, ihr,wie sie sagt, Fels in der Brandung. Mich nervt halt das Hickhack wegen Prinz Harry,bleibt er zum GEburtstag oder nicht
komisch dass sich niemand aufregt dass Prinz William samt Familie in London bleiben und NICHT zur Queen zum Geburtstag kommen. 2 BrĂŒder und viele verschiedene paar Schuhe. Was wĂ€re die Regenbogenpresse wenn es solche gEschichten nicht gĂ€be
da wĂ€ren viele arbeitslos


7 Likes

Hallo :blush:

Mein Freund hatte heute seine erste Impfung mit BioNTech. Jetzt schauen wir mal, wie er es vertrÀgt. Die zweite Impfung steht in weniger als vier Wochen an.

Ich bin seit gestern nicht so ganz fit, Verdauungsprobleme. Aber wird schon besser und mir tut die frische Luft sehr gut. Bin heute fast 1,5 Stunden stramm mit dem Buggy gelaufen.

1 Like

So, Zahnreinigung ĂŒberstanden. War viel angenehmer als am alten Ort. Ohne Schmerzen, ohne Blut. Ich gehe da wieder hin.
Den Zahnarzt selber brauche ich nicht. Ich habe ZĂ€hne wie ein Pferd. Wundert mich selber, dass ich bei meinem Konsum an Schokolade und Eiscreme kein Karies habe.

7 Likes

@anon89508662 auch Pferde mĂŒssen mal zum Zahnarzt bzw da macht es der Tierarzt mit :wink: schön, dass alles so gut gelaufen ist :+1:t2:

Ich komme gerade aus dem Fitnesscenter. Tat gut und meine Nackenschmerzen sind so gut wie weg :partying_face:

So nun erstmal duschen und dann geht es an den Laptop.

2 Likes

Hört sich gut an @anon89508662. Ein guter Zahnarzt ist viel wert, finde ich.

@friesendeern, ich geh auch gleich mal. Also, unter die Dusche :sweat_smile:.

@smiling_star, hoffentlich geht es dir bald etwas besser. Wie lÀuft eure Eingewöhnung?

1 Like

LĂ€uft sehr gut :grinning: Die Trennung macht ihr keine Probleme, lĂ€sst sich schnell ablenken. Sie ist ganz vernarrt in die Tochter der Tagesmutter (Grundschulalter). Aber natĂŒrlich freut sie sich auch wenn sie uns wieder sieht :blush:

Schön, dass es bei deinem Mann nicht so schlimm wie befĂŒrchtet ist!

3 Likes

Ich bin wohl einige der wenigen die Diana ĂŒberhaupt nicht mochte :confused:
warum kann ich garnicht richtig sagen glaube sie war mir einfach zu lieb :sunglasses:, naja mich mag ja auch nicht jeder hoffe ich doch :stuck_out_tongue_winking_eye:

Och, das glaube ich nicht. Meine Mutter konnte Diana auch nicht leiden und hat immer eifrig mit meiner Tante ĂŒber sie gelĂ€stert (typischer Klatsch
).

1 Like

@angelthecat, als Diana noch lebte waren wir beide auch noch bedeutend juenger, da war sie natuerlich toll (ausser der Frisur vielleicht). Sie war auch relativ modern, umarmte als Erste ohne Scheu Aidskranke und brachte auch einige andere wichtige Themen wie zB Landminen ins Rampenlicht.
Was waere die Welt langweilig ohne Royals! Ich rege mich zwar immer herrlich ueber die Steuerverschwendung auf (da lebt ja nicht nur die direkte Thronnachfolgerlinie auf unsere Kosten sondern etliche Cousinen etc gleich mit), sammle aber trotzdem begeistert royale Postkarten 
 da bin ich wohl nicht ganz so konsequent.

2 Likes

Ich war auch kein großer Fan von ihr - und so lieb, wie sie tat, war sie wohl auch nicht. Oder vielleicht hat das Palastleben sie so werden lassen, keine Ahnung.

Prinz Philip war ein Original, das hat mir gefallen. Ich glaube, bei einer reprĂ€sentativen Monarchie trauert das Volk auch mit - ich habe gelesen, dass bei Queen Mum ĂŒber eine Million Menschen den Weg des Trauerzuges gesĂ€umt haben.

2 Likes

Hat jemand in letzter Zeit mal Schogetten gegessen? Durch eine Foodpack-Postkarte hier im Forum habe ich entdeckt, dass es davon mittlerweile viele abgefahrene Sorten gibt, wie Skyr oder Granatapfel/Blaubeere/Hanf. Das wĂŒrde ich gerne mal probieren, allerdings mochte ich die Schokolade als Kind nicht besonders


Ich hatte letztens welche, Zartbitter, als Kuchenglasur. DafĂŒr ging es gerade so, aber zum “so essen” schmecken sie noch genauso “bescheiden”, wie ich sie aus meiner Kindheit in Erinnerung habe. Vor ein paar Monaten hatte ich Vollmilch
na ja, ebenso ein Reinfall. FĂŒr mich zumindest.

Was dieses Sondersorten betrifft - probieren geht ĂŒber studieren. Ich selber gucke aber immer lieber, ob Lindt oder Ritter Sport sowas im Sortiment haben.

1 Like

Ja er war echt ein original und dieser herrliche trockene Humor ( OK Rassistische SprĂŒche ausgenommen) einfach köstlich, zumindest fĂŒr mich!
Na klar trauert das Volk, hat man ja auch an den vielen niedergelegten Blumen gesehen und wie hieß es in der Doku treffend, die Monarchie lebt von der Öffentlichkeit und ich finde es wunderbar, muss ja nicht jedem gefallen :wink:

1 Like

Ja, die Ritter Sport-Sondersorten finde ich meistens sehr lecker. Bei Lindt bin ich sehr auf die Klassiker (Lindor, Lindt Excellence) festgelegt.

FrĂŒher konnte man ungeliebte SĂŒĂŸigkeiten ja an die stets hungrigen Kollegen verfĂŒttern, das entfĂ€llt leider im Home Office. Und selbst wenn ich mal im BĂŒro bin - in der Pandemie kann man auch nicht mehr einfach einen Teller fĂŒr alle in der KĂŒche aufstellen. Ach, ich werde ganz nostalgisch!

1 Like