[TALK] Poststempel + Briefmarken in Deutschland

Wir haben auch nicht so eine große allgemein gesagt: “Asien Community” wie andere Länder.

Die Deutsche Post wird sich dem Thema wahrscheinlich ohnehin nicht annehmen. Aber eine simple Neujahrsbriefmarke wäre ja auch schon was. Natürlich gibts auch schöne Marken, will jetzt gar nicht alles schlechtreden, aber etwas mehr Vielfalt wäre schon schön. Man könnte ja auch pro Sondermarken-Thema zwei oder drei Motive rausbringen.

Ich habe mal eine Karte mit der österreichischen Briefmarke bekommen. So schlecht fand ich sie gar nicht, auch wenn da optisch durchaus noch etwas Luft nach oben gewesen wäre. :slight_smile:
Bin mal gespannt, obs 2021 was mit einer neuen österreichischen Postcrossing-Marke wird.

Mehr offizielle Briefmarken-Kooperationen war in der Census Umfrage einer meiner Punkte die ich mir wünschen würde.

So ne Art Dauermarke als 60 Cent und 95 Cent in Deutschland oder so. Neben diesen Dauerblümchen…
Man muss es ja nicht überall vertreiben, Onlineshop und Philatelie-Schalter reichen ja.

Ist auch die Frage wie gut diese Neujahrsbriefmarke sich verkaufen würde (in Stückzahlen),
weil alle noch die Weihnachtsmarken Ende Dezember zu hause haben und die verkleben.

Man könnte die natürlich auch erst zum chinesischen Neujahrfest im Februar 'rausbringen.
Ich hatte jetzt an unser Neujahr am 1.1. gedacht.

Da ist was dran. Müsste man natürlich in der Auflagenhöhe anpassen. :thinking:

Edit: Statt einer Neujahrsmarke könnte man dann aber auch einfach pro Jahr eine 2021-, 2022-, … Marke rausbringen, die man hübsch gestaltet und die man das ganze Jahr über verkleben kann.

3 Likes

Ich meine mich zu erinnern, daß auch bei den Weihnachtsmarken schon welche “zusammengestrichen”
also reduziert worden sind.

Von der Anzahl der Motive?

So heißt es offiziell:
"Themen der Briefmarken

Das Ziel aller Marken-Ausgaben ist, wichtige historische und aktuelle Ereignisse, bedeutende Persönlichkeiten und „runde“ Jubiläen in Deutschland zu würdigen. Auch die verschiedenen Regionen sowie bedeutsame gesellschaftspolitische Themenfelder sollen ausgewogen und breit gefächert vertreten sein. Deshalb haben beispielsweise Ereignisse mit lokaler Bedeutung eine geringe Chance, zum Thema eines neuen Postwertzeichens zu werden."

Bundesministerium der Finanzen

Ich meine ja.
Glaube, die 60 ct Marke wurde nicht mehr aufgelegt.
Dustin weiß das bestimmt etwas besser. :wink:

Umso erstaunlicher, dass es 2022 dann doch endlich mal eine Postcrossing-Marke geben wird.
Die machen es einem mit Themen-Wünschen nicht einfach. :wink:

Ich dachte 2021 ?

Ich denke, einmal das Thema muß passen (s.o.) und die Marken müssen sich auch in großen Stückzahlen (ab)verkaufen lassen.

1 Like

Welche Marken verwendet ihr eigentlich immer wenn ihr Postkarten oder Briefe über postcrossing versendet?
Ich nehme immer Briefmarken welche ich beim Briefmarkenautomat kaufe … diese gibt es 24 Stunde immer zu kaufen und sehen auch toll aus
Sondermarken verwende ich nur bei Personen welche ich bereits länger kenne

Ich verwende zu 98% Sondermarken… (bei Bedarf halt mit Dauermarken / ATM Marken ergänzt, weil es keine andere Möglichkeit gibt). ATM und Dauermarken kaufe ich nicht mit der aktuell zu nutzenden Frankatur, aber manchmal sind die Blümchen mit in den Steckkarten Sets.

2 Likes

Also wenn ich es richtig verstanden habe, bekommt Österreich wahrscheinlich 2021 eine Postcrossing Marke (das steht wohl noch nicht 100% fest) und Deutschland 2022. I may be wrong though.

Ja, du hast Recht: 2022 für die deutsche P.C. Marke. Hatte das falsch in Erinnerung.

Mache ich auch so, ich versuche damit auch die Interessen der Empfänger zu treffen. Ist aber nicht immer möglich. :smiley: Hab’s heute aber geschafft, eine Katzenkarte mit Katzenbriefmarke zu versenden.

3 Likes

Ich schaue erst mal ob es Hinweise z.B. auf einen Briefmarkensammler, Wünsche, etc. im Profil gibt.

Ich verwende zu 100 % die üblichen 80er, 60er, alte 85er, 55er, 60er, 45er und 58er ergänzt um die beliebten Blümchenmarken um auf die aktuellen Werte zu kommen.

1 Like

briefmarkenautomaten gibt es in norwegen leider nicht mehr. die hat man vor jahren abgeschafft - keine ahnung warum.
die hatten ein tolles eisbärenmotiv.

von daher “muss” ich normale briefmarken nutzen :slight_smile:

5 Likes