[TALK] Jammer-Ecke - Regeln im 1. Post beachten!

Die Klappkarte würde ich registrieren, da sie ja doch ordentlich ist und die Nachricht nett ist. Da würde ich dann in die Hurray!-Mail schreiben, dass es eigentlich keine Postkarte ist, denn da vermute ich eher Newbies dahinter.

Die letzte Karte würde ich ohne Registrierung entsorgen, denn offenbar warst Du keine Mühe wert der Schrott ist eindeutig keine Postkarte.

Die letzte ist für mich eher eine Postkarte, als die Klappkarte :rofl: Aber bei sowas werden Meinungen immer auseinander gehen. Gefreut habe ich mich über beides nicht.

Stimmt, aber das sie doch einigermaßen nett ist und nicht so respektlos zusammengeschustert, wie die letzte, und da ich zudem annehme, dass die Klappkarte von einem Newbie ist, würde ich da fünf gerade sein lassen und nur in der Hurray!-Mail freundlich darauf hinweisen, dass das keine Postkarte ist.

@Cassiopheia mr sieht das aus wie der Blick aus einem Brunnenschacht nach oben- ineressanterweise ist das nämlich die Konstellation, wo man bei strahlendem Sonnenschein den Mond sehen kann (hab ich mal irgendwo gelesen, fragt mich bitte nicht wieso)- die sieht übrigens aus, als fehle da ein Stück. bisschen knickerig, hm?

Also fehlen tut nichts, aber in der Mitte hat sie einen wegbekommen und ist umgeknickt :wink:

aha. na denn.- ich wäre auch nicht angetan an deiner Stelle…

Habe die Klappkarte mit einem danke und Wünsche zum neuen Jahr registriert und darauf hingewiesen, dass folded cards nicht das gleiche sind wie postcards. Nach dem Registrieren habe ich gesehen, dass es die allererste Karte war :wink: Jetzt bin ich froh, sie registriert zu haben.

Die andere (das Stück Pappkarton) war eine untypische Karte für die Senderin. Sollte wohl wirklich einfach ein handmade Versuch sein.

5 Likes

:+1:t2::hugs:

Jetzt muss ich auch mal jammern: Mich juckt es in den Fingern, ein paar Offis zu schreiben, aber alle meine Slots sind mit Dezember-Karten voll :sleepy: Und in meinem Briefkasten ist auch Ebbe :roll_eyes:
Beides müsste sich bald ändern, aber warten ist langweilig :grinning:

1 Like

Schnüff Heul
Bei uns kommt auch keine Post an. Seit Donnerstag haben wir nix bekommen.
Habe schon die Klappe am Kasten überprüft und neu geölt, an dem soll es nicht scheitern.

Wenn du magst, darfst du meine Offis schreiben. Haha :wink: . Mich nervt das ich diese Woche keine Zeit habe um Karten zu schreiben und offene Slots habe. Ich würde so gerne wieder schreiben, aber diese Woche geht es einfach nicht :frowning: .

1 Like

Heute ist hier Dauerregen angesagt, alles grau in grau. Mein Mann hat gerade die Post reingeholt, 11 Karten, 2 Briefe, 1 Katalog und alles mehr oder weniger nass und beschädigt. :angry: Jetzt liegt alles auf dem Küchentisch ausgebreitet zum Trocken, bevor ich irgendwas davon registrieren kann…

Ich muss auch ma wieder jammern
Pc ist aktuell mein einziges Hobby und ich liebe es vor alles Karten zu senden und die Bilder dazu auf meiner Wall hochzuladen.
Heute morgen kam ein Beitrag über Urheberrechte. Ich bin jetzt wieder so unsicher ob ich/wir Ärger bekommen wegen der Bilder die wir hochladen. Ich hab total schiss dass mal jemand kommt und mich verklagt. Das wäre mein beruflicher und finanzieller Ruin.

Gleich vorweg… es ist nicht so einfach zu beantworten. Aber schau doch mal hier:

1 Like

Das habe ich schon gelesen und das macht es nicht besser

Ich lade alle Bilder hoch und habe bisher keinen Ärger bekommen.

2 Likes

Dieses Thema kommt ja regelmässig alle paar Monate hoch. Bislang ist nicht ein Fall bekannt, bei dem der Versender einer Karte zur Verantwortung gezogen wurde. Ist wohl eine Grauzone.
Dann müssten ja auch in Terrabite-Grösse Flickr-Alben gelöscht werden.
Ich selbst scanne und lade alle Karten hoch, die ich bekomme und verschicke. Speziell bei den Engangskarten hatte ich schon Fälle, bei denen der Versender mit einem Mal das Bild seiner Karte wieder gelöscht hat und es also eine Lücke in den Abbildungen entstand. Begründung: Coypright. Mein Bild kann der Versender nicht löschen.
Ich würde sagen: mach dich nicht wuschig - schlafende Hunde soll man nicht wecken. Ich kann mir allerdings auch gut vorstellen, dass die Fotowalls bei PC stillschweigend geduldet werden - denn es besteht (praktisch, es gäbe da zwar Möglichkeiten, die aber sehr umständlich und damit nicht praktikabel sind)) keine Möglichkeit, diese herunter zu laden und daraus eigene Postkarten fertigen zu lassen.

2 Likes

Ich kann mich meinen Vorschreiben nur anschließen.

Wenn Du allerdings kein gutes Gefühl dabei hast, dann würde ich es lassen. Es bringt ja nichts, wenn Dir die Freude getrübt wird.

1 Like

Jammern hat geholfen! Nach fast einem Monat Reisezeit erreicht mich heute eine Karte aus China :slight_smile: Und während ich sie registriere, wird eine von meinen mit einer sehr netten Nachricht registriert! So macht Postcrossing doch Spaß!

6 Likes

Ich sehe das Problem mit den Urheberrechten nicht. Weder wirbt jemand mit den Scans an der PC-Wall für seine eigenen Produkte / Seiten / Dienstleistungen, noch nutzt jemand die Bilder kommerziell als Drucke / Postkarten oder gibt sie als eigene Werke aus.

Wenn ich ein Bild male und verkaufe, kann ich doch dem Käufer des Bildes auch keinen Vorwurf machen, wenn er es fotografiert und auf seiner Facebookseite zeigt. Es wäre was anderes, wenn er davon ohne meine Zustimmung Reproduktionen anfertigt und Bilder, Postkarten, T-Shirts oder sonstwas damit verkauft. Macht ja hier aber keiner.

5 Likes