[TALK] Besonders gewundert

Ich habe mit einem langen Text geantwortet. Gefragt, warum man sowas auf eine Karte schreibt, ich könne das nicht einordnen und was er mit „maßgeschneidert“ meint. Auf mich? Auf Berlin, auf die Zeit? Auf die Karte?!? Echt schräg…

4 Likes

Das passiert halt, wenn man aus Bielefeld kommt :crazy_face:

4 Likes

Ich finde sowas ja fast schon wieder kreativ - v.a. “Durchhängeschild” gefällt mir. Also, das Wort an sich, nicht der Kontext.

Aber ich sehe das wie @Angelthecat - da balanciert jemand am Rande der Realität… Und vielleicht hört ihm ja schon längst niemand mehr zu und darum schrei(b)t er jetzt in die Welt hinaus? :thinking:

:green_heart: :fox_face:

2 Likes

Wisst ihr, dass die PErson mittlerweile identifizierbar ist?

Das ist für Sammler uninteressant. Die kann man nicht ablösen und solche Ganzsachen haben keinen Wert unter Sammlern.

Es gibt Philatelisten und es gibt Sammler. Die Philatelisten sind da in der Regel ganz geradlinig und gehen (auch) nach Wert. Bloß keine Zacke abgerissen etc.

Die Sammler gehen oft nach dem, was ihnen gefällt, die sind nicht ganz so streng.

Allerdings meint @AnKaBeGu meines Wissen etwas ganz anderes. Auf der Karte sind halt Briefmarken aufgedruckt (völlig losgelöst von der Frankatur) und in der Regel gefallen solche Postkarten schon auch Philatelisten wie Sammlern. Und sie schrieb ja auch, dass sie sich mit den Briefmarken (also der Frankatur) Mühe gegeben hat. Wie ich sie kenne, hat sie da mit Sicherheit schon ins Schwarze getroffen - aber manche sind halt aus welchen Gründen auch immer kurz angebunden.

Ja genau, auf der Bildseite sind Briefmarken abgedruckt und ich habe echte Marken aufgeklebt.

Und dann gibt es noch Philokartisten, die Wert auf die Kombination Karte / Marke / Stempel legen. Ich kenne da einen, der sammelt seit > 50 Jahren Briefmarken einzeln und dazu Postkarten und hat mehrere Schubladenschränke voll. Und der freut sich immer, wenn ich ihm was Besonderes zukommen lasse.

2 Likes

Leute gibts,
da registriere ich ne Karte, klicke ins Profil und lese dort: PLEASE DATE YOUR CARDS.

Ich date nachher estmal den Sesambrötchenbäcker für ein Nutellabrötchen, aber ratet mal, welche Info auf der geschickten Karte nicht notiert wurde?

8 Likes

Oh, dann habe ich das falsch verstanden, sorry.

@Schwarzwaldalex Das kenne ich aber von vielen Profilen und meist schreibe ich ohnehin ein Datum auf die Karte. Ich kann es vielleicht vergessen, aber nur, weil es sich jemand wünscht erst Recht weglassen, darin erkenne ich wenig Sinn. Ich finde ehrlich gesagt die Profile schlimmer, die nur diese oder jene wenigen Karten aus online shop Serien wünschen und das so lang das Profil ist. So etwas habe ich zu 99% nicht im Haus und kaufe es auch nicht nach Profil ein. Daher geht dann meine Karte doch bewusst am Profil vorbei und das tut mir auch nicht weh. Aber so ein Datum tut mir auch nicht weh. Und ja, ich weiß, dass man Karten nach eigenem Ermessen versenden kann und soll. Bekomme ich ja auch dauernd diese in meinen Augen kindischen bis kitschigen russischen Illustrationen, obwohl ich mir Fotokarten wünsche.

3 Likes

Er hat das Datum nicht mit Absicht weggelassen, er hat die Karte bekommen.

2 Likes

Ok, wer lesen kann oder auch sich auf Gelesenes konzentrieren kann sorry @Schwarzwaldalex danke @Keppi . Ich schaue gerade meinen nicht gerade geliebten Nachbarn bei der Gartenarbeit zu und warte, dass sie fertig werden, damit ich ungestört nach draußen gehen kann. Hoffentlich vor dem nächsten Regen.

1 Like