[LOTTERIE] Was zu viel ist, ist zu viel - Jahresgabe der Post

Endlich habe ich eine passende Box gefunden. Jetzt wird eingepackt und irgendwann demnächst ausgelost.

1 Like

@postbot roll 1d11

:game_die: 5

Tatsächlich wurde hier mal jemand ausgelost, deren Adresse ich noch nicht habe. Also: “Her damit!”, liebe @reiselustig!

Ob meine Stempel für dich ein wirklich ein guter Start in die Postcrosser-Stempel-Karriere sein werden? Der ein oder andere vielleicht, ganz viele ganz bestimmt nicht :wink:

Mal schauen, ob es hier noch eine fünfte Runde geben wird…

1 Like

Oh, da freue ich mich aber! Vielen lieben Dank - ich bin sehr gespannt! Adresse kommt!

1 Like

Heute kam das Päckchen an - vielen lieben Dank, liebe @reisegern - es hat ja soviel Spaß gemacht, es auszupacken. Das habe ich zusammen mit urlaubskind gemacht und dann hörte ich nur noch “Oh, das will ich auch, das will ich auch” :slight_smile:

Für die, die neugierig geworden sind, kommt hier die Fotostory...:

Das Päckchen war schön verpackt - mit tollem Washitape dekoriert und als wir es aufgemacht haben wurden wir von der passendesten Karte überhaupt begrüßt:

Und dann haben wir schon die ersten Stempel in der Hand gehabt, auf der anderen Seite die tollen durchsichtigen Motive (ich liiebe das Seepferdchen!) - von denen ich aber gar nicht weiß, wie man sie benutzt, da werde ich wohl mal rumfragen :slight_smile:

Dann kamen ein paar fragwürdig nutzbare Stempel, zum Glück die zuerste, denn die nächsten wurden immer besser :slight_smile: bis schließlich meiner Tochter aus einer Papierrolle lauter Ministempel entgegenkamen, von denen wir beide total begeistert waren!



Als nächstes entdeckten wir dann das Embossing Puder - da werde ich mich noch schlau machen, wie ich damit etwas Schönes machen kann…

Aber das war erstaunlicherweise immer noch nicht alles, denn dann kamen neben verschiedenen Ettiketten auch noch auf mich personalisierte - wie nennt man die denn?? - Briefmarkensticker?? Die waren natürlich der Hit! Wie nett von dir, reisegern, dass du die extra noch für mich gemacht hast (Wie?Wo?) - da könnt ihr euch bestimmt vorstellen, wer da neben mir wieder gesagt hat “Die will ich auch!!” :grinning:

Ach, das war herrlich und hat so viel Spaß gemacht!!! Mal ehrlich, wann bekommt man überhaupt nochmal im Leben ein Päckchen (abgesehen von Bestellungen)… und dann noch ein so schönes Wundertüten-Päckchen - ich fand’s klasse!! Nur der “Zweimal-mit-derselben-Frau-Schläfer-Stempel” wird wohl irgendwann ungenutzt weiter wandern :grinning:

Liebe reisegern, ich danke dir ganz, ganz herzlich für diesen tollen Gewinn!! :smiling_face_with_three_hearts:

12 Likes

Da hast du aber was ganz feines bekommen! Die durchsichtigen Stempel verwendest du mit einem Acrylblock (oder übergangsweise auch mit einem andere Gegenstand… CD Hülle usw) zusammen. Schau mal im Basteltopic Post #318-320. Da hast du auch Beispielbilder.

Das mit dem Embossing Puder beantworte ich dir gerne im Basteltopic (am besten nochmal die Frage da stellen, damit es zusammenhängend ist). Das wurde da noch nicht erklärt und dann findet man es später auch wieder :slight_smile: Nur soviel vorweg: es benötigt etwas Zubehör um nutzbar zu sein :wink:

3 Likes

Liebe @reiselustig, wie schön, dass ihr euch so über das Päckchen gefreut habt :slight_smile:

Meine Lieblingsstempel habe ich natürlich nicht aussortiert - wie schön, dass euch die meisten gefallen :slight_smile:

Keine Ahnung, wie “man” die nennt. Solche “Fake-Briefmarken” laufen international unter dem Oberbegriff “Cinderella Stamps” - damit sind alle Briefmarken ohne postalischen Wert gemeint. Es bei Cinderella Stamps die Unterrubrik “Artistamps”/ “Künstlerbriefmarken”. In welche dieser Rubriken du sie einsortierst, sei dir überlassen - so richtig künstlerisch sind sie ja nicht:

Manchmal habe ich einfach Lust zu sowas - und da du schriebst, dass du keinen Stempel mit deinem Nickname hast (den braucht man zum normalen Kartenschreiben auch nicht - erst bei Meetings merkt man, dass sowas sinnvoll sein könnte, wenn man die Ambition hat, alle Karten zu signieren…), war ich inspiriert, mal wieder Marken zu basteln: Ich habe mir dein Profilbild geklaut und mit Text hinterlegt, ausgedruckt und perforiert… Wo? Alles zu Hause…

Zugegeben: Einige Stempel sind wirklich sehr speziell.

Kein Problem - wir haben ihn auch nur probegestempelt und dann lag er in der Schublade rum und nahm platz weg… Er kommt aus dieser Packung vom LeTampographe. Wir haben uns andere Stempel dort bestellt und haben ein wunderschönes Auge und eben diesen Stempel als “Goodie” mitbekommen. Schräge Textstempel nutzen wir schon ganz gerne mal - aber so schräg dann doch nicht :wink: (Die Schimpfwörter-Stempel wurden dann auf Französisch und nur in ausgewählten Einzelstücken bestellt - da gibt es welche, die sehen so nett aus mit hübschem Blümchenrand - wunderbar ambivalent :rofl:)

Fürs Embossing-Puder habe ich jahrelang nur Stempelkissen, Stempel und einen Toaster gebraucht. So viel Zubehör ist da gar nicht nötig.
Hier zwei links dazu (beide nicht supertoll, aber Besseres habe ich auf die Schnelle nicht gefunden):


1 Like

Danke für die ausführliche Antwort :smiling_face_with_three_hearts: !

1 Like

Liebe @reiselustig, hast du dich schon ans Embossing rangetraut? Ich bin ganz gespannt, ob dir das Spaß macht!

Runde 5 - Washikalypse

Der Corona-Blues hat hier ganz gewaltig zugeschlagen und hat mich zu einer noch gewaltigeren Shopping-Apokalypse verleitet. Tja - ein Teil des riesigen Vintage-Washitape-Sets war eh zum Verschenken an diverse Leute gedacht, aber jetzt ist immer noch etwas übrig. Da ich selber gerade im wunderbaren Oster-Lotto gewonnen habe und mich riesig freue, möchte ich die Freude gleich weitergeben und verlose einen Umschlag voller Washitapes, größtenteils im Vintage-Stil.

Was müsst ihr tun um zu gewinnen?

  • Der/die Gewinner/in meldet die Ankunft des Gewinns bitte in diesem Topic.
  • Wer mitmachen möchte, muss eine Adresse in Deutschland haben wegen der Versandkosten oder muss bereit sein, die Versandkosten ins Ausland selber zu tragen.
  • Bitte nummeriert eure Beiträge
  • Es macht mir viel Spaß, von euch mehr zu lesen als die Nummerierung für die Teilnahme. Weil’s gerade so passend ist: Wer mag, berichtet wie sich dieses Ostern für euch von dem ersten Corona-Ostern 2020 unterscheidet und ob es etwas gibt, was ihr jetzt an Ostern besonders vermisst.
  • Weil das mit den Fotos hier so einfach ist, würden sich sicherlich viele Teilnehmenden über einen “Unpacking”-Bericht freuen oder gerne sehen, was ihr mit dem erhaltenen Zeugs so für Ideen umsetzen mögt. Aber Pflicht ist das meinerseits nicht!

#0

Ab hier beginnt die Nummerierung für Runde 5.

#1 Axolotl_

Juhu, es geht weiter! Vielen Dank wieder liebe reisegern!
Eigentlich wäre es für mich am besten, wenn ich nicht gewinne. Meine Washitapesucht muss ja nicht noch mehr angeheizt werden. :speak_no_evil: Aber das hält mich auf keinen Fall davon ab, es zu versuchen!

Ich muss gestehen, mein Ostern ist dieses Jahr nicht anders als letztes und auch nicht als die Jahre davor… ich habe ja keine Kinder und mit meiner sonstigen Familie stehe ich nicht soo gut, von daher verbringe ich die Tage einfach bei meinem Freund und freue mich über die freie Zeit. Ist aber richtig schön, ein paar Tage einfach abschalten zu können. Also mir tut es gerade sehr gut. :smiling_face_with_three_hearts:

1 Like

#2 @industria

Ich vermisse, in einen Gottesdienst zu gehen. Die sind zwar erlaubt, aber ich halte die Lage für nicht geeignet, um einen zu besuchen. Dabei berührt mich die Hoffnung von Ostern mit am meisten in meinem Glauben und ich würde so gerne in Gemeinschaft feiern.

Danke für die Lotterie!

2 Likes

#3 Ich war nun so oft K1 und habe mit Babyluro bestimmt 2 Monate alleine die gute Stube gehütet, da muss einfach mal was Neues her. Und Altes raus. Meine eigene Lotterie ist ja noch im Auspackmodus, aber ich hab in den Wochen, in denen ich arbeiten durfte meine Washitapes sehr gut unters Volk gebracht. Ein paar schöne habe ich ja noch, aber was Neues wäre schon toll :smiley:

1 Like

#4 Jarana

Auf ein Neues!

Lwtztes Jahr Ostern habe ich nur für meine wegen Corona verschobene Prüfung gelernt. Ich glaube, außer das kein Besuch mit langer Anreise kam, war Ostern wie immer. Dieses Jahr haben wir noch Päckchen mit selbstgebackenen Osterkuchen im Glas und Hasenkekse an die Verwandtschaft geschickt.

Frohe Ostern!

1 Like

#5 angelthecat

Oh toll, Washis :grin:

Nein, Ostern 2021 unterscheidet sich nicht von Ostern 2020. Aber auch von keinem anderen Ostern.
Das haben wir schon immer je nach Wetterlage zuhause oder im Garten verbracht.
Als Junior noch klein war, kamen entweder die Großeltern oder wir sind zu ihnen gefahren. Das machen wir aber schon nicht mehr, seit der Opa krank ist und nicht mehr Auto fahren kann.
Dieses Jahr kam der Osterhase daheim und wir machen dann einen Spaziergang.

1 Like

#6 bromer

Washi-Tapes mag ich, habe aber selbst noch nicht so viele.

Ostern 2021 verbringe ich daheim mit meiner Familie. Wir machen keine Besuche, genauso wie letztes Jahr. Letztes Jahr habe ich Osterkarten verschickt, dieses Jahr auch, aber an andere Leute wie letztes Jahr. Ich habe wie immer Ostereier gefärbt, mit Naturfarben, den Rotkohl-Sud habe ich, genau wie letztes Jahr, an eine meiner Nachbarinnen weitergegeben, damit sie auch noch ein paar bunte Eier machen kann.
Ich mache ein paar kleine Osternester, am meisten freuen wird sich mein kleiner Nachbar (7 Jahre). Der war schon Anfang dieser Woche seeeehr aufgeregt was der Osterhase wohl bringen wird. Ich glaube, seine Eltern durften heute nicht lang schlafen…

1 Like